Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
HAV-Nachwuchs hinterlässt tollen Eindruck

Preetz HAV-Nachwuchs hinterlässt tollen Eindruck

Gewichtheber beim Gedenkturnier in Preetz erfolgreich

Preetz. Einen tollen Eindruck hinterließen beim Wilfried-Ebeling-Gedenkturnier im schleswig-holsteinischen Preetz mit Startern aus Preetz, Bremen, Hamburg und Kiel die Jugend-Gewichtheber vom Herrnburger AV. Alle erreichten Bestlasten. Wertungsmaßstab war die Relativwertung (gehobene Last in Relation zum Körpergewicht) in der entsprechenden Alterskategorie. In den einzelnen Gewichtsklassen standen die HAV-Athleten fünfmal Mal auf dem obersten Treppchen und einmal auf Platz 2 (Harutyun Serobyan). In der AK Kinder stemmte Gewichtheberküken Tino Noth neun kg im Reißen und 15 kg im Stoßen. In der Relativwertung reichte es mit 21,7 Punkten für Platz 3. Ebenfalls in der AK Kinder ( bis 12 Jahre) erkämpfte Tommy Lee Windjäger den 2. Rang mit 56,7 Pkt. und 28 sowie 34 kg ohne Fehlversuch. Bester Herrnburger wurde Ben Meyer (AK Schüler) mit 21 und 31 kg. Zusammen waren das 84,1 Punkte und damit neben dem Sieg auch der Gewinn des Relativpokals. In der AK Schüler (13 –15 Jahre) belegte Paul Kroll mit 83,7 Pkt. den vierten Platz (35 und 52 kg. Harytyan Serobyan eroberte Platz 5 mit 82,7 Pkt. und 37 und 48 kg. Maximilian Mette belegte den 6. Platz. Er kam auf 36 und 43 kg und damit auf 66,9 Relativpunkte. hw

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Nienhagen/Rostock

Zwischen Rostock und dem Umland kracht es: Die Gemeinden sollen sich ihr Wachstum erkaufen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.