Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Haese-Elf im Spitzenspiel chancenlos

Dassow Haese-Elf im Spitzenspiel chancenlos

SV Dassow unterliegt Tabellenführer Cambs/Leezen 0:4

Dassow. Große Enttäuschung beim SV Dassow. Im Topspiel des vorletzten Spieltages unterlag der Tabellendritte gestern vor heimischer Kulisse dem Spitzenreiter Cambs-Leezen klar und deutlich mit 0:4. „Das Ergebnis spricht für sich. Unterm Strich muss man sagen, dass der Sieg hochverdient war“, sagte Dassows etwas niedergeschlagener Trainer Thomas Haese. „Von uns war es aber auch ein wirklich unglücklicher Auftritt.“

Torhüter Steven Moldenhauer hatte sich wegen eine Mandelentzündung abgemeldet. Ersatzkeeper Maik Kanow will für die Dassower nicht mehr zwischen den Pfosten stehen, hat sich ganz abgemeldet, sodass Tobias Selzer, Torwart der zweiten Mannschaft, zu seinem Landesligadebüt kam. Dassows bester Torschütze, Hannes Komoss, musste bereits nach einer Viertelstunde raus. Die Diagnose laut Haese: „Er hat sich einen Muskelfaserriss zugezogen.“ Kurios außerdem: Zwei Bälle sind während des Spiels kaputt gegangen. „Das war schon eine außergewöhnliche Partie“, so Haese.

Ab der 27. Minute musste seine Elf nach einem direkt verwandelten Freistoß von Steve Svenßon einem Rückstand hinterher laufen. In den letzten 20 Minuten musste Tobias Selzer dann sogar noch drei Mal hinter sich greifen. In der 70. Minute fiel das 0:2 durch Christian Möller, den die Dassower Hintermannschaft auch im Anschluss nicht richtig in den Griff bekam. Nur drei Minuten später traf Möller zum 0:3. Für einen lupenreinen Hattrick sorgte Müller in der 82. Minute, als er den 0:4-Endstand markierte. „Da sahen wir nicht gut. Und das kreide ich uns auch an“, so Thomas Haese, der dem Gegner Respekt zollte. „Cambs-Leezen steht verdient da oben, weil sie das als Mannschaft sehr gut machen. „Wir haben es leider über 90 Minuten nicht geschafft, den Gegner mal richtig in Verlegenheit zu bringen, geschweige denn ein Tor zu schießen“, so ein enttäuschter Haese, der mit seiner Mannschaft in einer Woche zum Saisonabschluss zum Tabellenzweiten nach Hagenow muss.

SV Dassow: Selzer, Schoop, Thiel, Komoss (20. Anderson), Faasch, Kahle (78. Luther), Schröter, Behm (78. Vanoucek), Krause, Burmeister, Bracker

so

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Schwache Testspiele, dazu mitunter schwerwiegende Ausfälle - bei vielen EM-Teilnehmern ist gut eine Woche vor dem EURO-Anpfiff noch Luft nach oben. Immerhin Titelverteidiger Spanien präsentiert sich bereits in Frühform.

mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.