Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Herrnburger AV verbessert sich im Heimkampf um 200 Punkte

Wahrsow Herrnburger AV verbessert sich im Heimkampf um 200 Punkte

Die Kampfgemeinschaft Bergen-Gostorf hat am Sonnabend die zweite Runde des Bundesliga-Kraftdreikampfes in der Turnhalle in Wahrsow gewonnen.

Wahrsow. Die Kampfgemeinschaft Bergen-Gostorf hat am Sonnabend die zweite Runde des Bundesliga-Kraftdreikampfes in der Turnhalle in Wahrsow gewonnen. Mit 1458,94 Punkten erwischten die für den Gostorfer SV startenden René Ullerich und Torsten Pfeiffer sowie Sven Schröder und Alexander Hoffmann einen Supertag. Das Quartett ließ sogar den fünfmaligen deutschen Meister Motor Barth, der allerdings auf zwei Topathleten verzichtete, (1445,43 Punkten) hinter sich. Bester Starter der Kampfgemeinschaft war Alexander Hoffmann. Der Gaststarter vom VT Union Groß Ilsede in Niedersachsen, der 120,10 Kilogramm wiegt, hob in den Disziplinen Kniebeuge (377,5 kg), Bankdrücken (230 kg) und Kreuzheben (300 kg) insgesamt 907,5 Kilogramm, was einer Relativpunktzahl von 521,63 entspricht. Damit hat der 25-Jährige, der in Saran in Kasachstan geboren ist, noch deutlich Luft nach oben. Seine Bestleistung in der Totalen liegt bei 927,5 Kilogramm.

Zweitstärkster Kraftdreikämpfer der Kampfgemeinschaft Bergen-Gostorf in Wahrsow war René Ullerich. Der 37-Jährige blieb mit 775 Kilogramm und 475 Relativpunkten aber dennoch deutlich hinter seiner Bestleistung. Der Grund: Der Schönberger musste vor ein paar Wochen ins Krankenhaus, konnte deshalb drei Wochen lang nicht trainieren. „Das habe ich natürlich gemerkt“, so Ullerich. Torsten Pfeiffer verbesserte in den drei Disziplinen gegenüber dem Saisonauftakt in Barth um zehn Kilogramm und brachte 790 Kilogramm zur Strecke. Die Kampfgemeinschaft Bergen-Gostorf ist damit in der Tabelle der Bundesliga-Nord auf Rang zwei und im Gesamtklassement auf Platz 5 geklettert. Für René Ullerich durchaus ein Grund, mit einem Auge schon auf das Finale im Mai zu blicken. Motor Barth stellte mit Jan Bast den besten Kraftdreikämpfer in Wahrsow. Der 38-Jährige, der 92,10 Kilogramm auf die Waage bringt, hob zusammen 875 Kilogramm und kam damit auf eine Relativpunktzahl von 552, 21.

Eine starke Leistung vor heimischem Publikum zeigten auch die Kraftdreikämpfer des Herrnburger AV. Patrick Bedei (453 Relativpunkte), Thomas Leffers (440,54), Cathrin resch (442,33) und Karsten Dähling (374,46) kamen in der Kniebeuge, im Bandrücken und beim Kreuzheben zusammen auf 1335,78 Punkte und verbesserten sich damit gegenüber dem Bundesligaauftakt im Januar um mehr als 200 Zähler und konnten sich im Feld der 14 Bundesligisten auf Platz 12 verbessern.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
E-Mail: Lokalredaktion.grevesmuehlen@pressehaus-gre.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.