Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
KFV verleiht Ehrenamtspreise

Wismar KFV verleiht Ehrenamtspreise

LFV-Vize Detlef Müller: Verein sollte nicht zu einem Dienstleister abqualifiziert werden

Wismar. „Eine Studie in den USA hat ergeben, dass Ehrenamtler eine um 20 Prozent höhere Lebenserwartung haben“. Mit dieser Feststellung des bekannten Eckart von Hirschhausen überraschte Detlef Müller, der Vizepräsident des Landesfußballverbandes die Anwesenden der Feierstunde des Kreisfußballverbandes Schwerin-Nordwestmecklenburg zur Verleihung des diesjährigen Ehrenamtspreises des KFV. In seiner Laudatio dankte Detlef Müller den neun Geehrten und allen ehrenamtlichen Mitarbeitern im Bereich des Fußballsports, wies aber auch darauf hin, dass in der Gesellschaft ohne Ehrenamtliche kaum etwas geschaffen werden kann. Organisation, Training, Spielbetrieb, alles muss organisiert werden. Allein in Mecklenburg-Vorpommern werden jährlich 25000 Fußballspiele , ausgetragen. „Ein Verein sollte nicht nur zu einem Dienstleister abqualifiziert werden. Die Kinder in Empfang nehmen, zwei Stunden trainieren und dann wieder abholen. Das funktioniert so nicht. Es muss eine Gemeinschaft von Eltern, Trainern und Funktionären für alle Aufgaben gefunden werden. Und die heute Ausgezeichneten sind solche wichtige und unverzichtbaren Mitstreiter“, so Müller. Aus den Händen von Hans-Joachim Jantzen, Ehrenamtsbeauftragter KFV, dem Vorsitzenden Theodor Körner und seinem Stellvertretender nahmen Klaus-Erich Bade, Gostorfer SV, Wilfried Firgt,  

SH Wismar, Manfred Radtke, Dynamo Schwerin, Andreas Ratschat, Dynamo Schwerin, Ulli Schröder,   MSV Lübstorf, Klaus Seemann, TSG Gadebusch, Harry Wilde,   FC Anker Wismar, Hans-Dieter Witt, SV Klütz und Peter Ziesow, PSV Wismar, die Auszeichnung an diesem Abend in Empfang. Frank Dietschker, SG Schlagsdorf, Heinz Skanska, SG Groß Stieten und Torsten Paetzold, Poeler SV, wird der Preis nachgereicht.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Nicht nur der Preis ist heiß. Strom- und Gasanbieter sollten telefonisch erreichbar sein. Gute Resonanz beim OZ-Telefon-Forum „Energie“.

mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.