Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
KG Bergen-Gostorf bleibt unter den Erwartungen

Barth KG Bergen-Gostorf bleibt unter den Erwartungen

Spannender hätte das Bundesligafinale der Mannschaften im Kraftdreikampf nicht sein können. Der SV Motor Barth hat seinen Titel aus dem Vorjahr vor heimischem Publikum ganz knapp verteidigt.

Barth. Spannender hätte das Bundesligafinale der Mannschaften im Kraftdreikampf nicht sein können. Der SV Motor Barth hat seinen Titel aus dem Vorjahr vor heimischem Publikum ganz knapp verteidigt. Mit weniger als neun Punkten Vorsprung siegten die Vinetastäder vor dem KSV Mainz 08 und gewannen zum sechsten mal den Titel. Etwas enttäuschend verlief das Bundesligafinale für die Kampfgemeinschaft Bergen-Gostorf. Für René Ullerich, Torsten Pfeiffer (beide Gostorfer SV) und Gaststarter Alexander Hoffmann reichte es unter den sechs besten Teams Deutschlands nur zu Rang fünf. Im Vorfeld hatten die Athleten der KG nach den guten Auftritten in den drei Wettkämpfen von einer Medaille geträumt. Bester Kraftdreikämpfer des Trios war der Alexander Hoffmann. Der Schönberger René Ullerich blieb hinter den eigenen Erwartungen, leistete sich vier Fehlversuche. „Es lief einfach nicht“, so Ullerich. „Vielleicht habe ich vorher einen Wettkampf zu viel bestritten.“

In der Kniebeuge (320 kg), im Bankdrücken (195 kg) und im Kreuzheben (275 kg) reichte es in der Totalen zu lediglich 790 Kilogramm. Im Verhältnis zum Gewicht machte das ein Ergebnis das 481,74 Punkte. Sein Schwiegervater Torsten Pfeiffer kam auf 755 Kilogramm (280 kg Kniebeuge, 185 kg Bankdrücken, 280 kg Kreuzheben) und erwischte damit ebenfalls nicht seinen besten Tag. Auch für Pfeiffer waren die Hanteln, die aufgelegt waren, vier Mal im Wettkampf zu schwer. Sein Relativergebnis: 440,69 Punkte.

Platz vier beim Finale ging an den SC Oberölsbach mit dem Schönberger Marc Bielau. Der ehemalige Teamchef des Herrnburger AV war mit 510,43 Relativpunkten bester Athlet der Franken und stellte zudem mit 280,5 kg in der Kniebeuge einen neuen deutschen Rekord auf.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Als Preisträgerin in Residence gestaltet die norwegische Violinistin Vilde Frang 18 Konzerte der Festspiele MV

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.