Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kann der FC Schönberg in Auerbach den Bock umstoßen?

Schönberg Kann der FC Schönberg in Auerbach den Bock umstoßen?

Auswärts in dieser Saison noch sieglose Maurinekicker wollen nicht mit leeren Händen die Rückreise von der weitesten Auswärtsfahrt der Saison antreten

Schönberg. „Ungeachtet unserer komplizierten personellen Situation fahren wir nach Auerbach, um dort zu punkten“, hatte Schönbergs Trainer Axel Rietentiet unmittelbar nach dem 1:1 am letzten Wochenende gegen Meuselwitz bereits die Marschroute für das Auswärtsspiel am Sonntag beim unmittelbaren Tabellennachbarn VfB Auerbach vorgegeben. Nach dem Abschlusstraining morgen Nachmittag wird sich die Mannschaft auf die weiteste Auswärtsfahrt begeben und einen Zwischenstopp in einem Hotel einlegen.

Ohne acht Stammspieler machen sich die Maurine-Kicker auf das rund 600 Kilometer entfernte Auerbach. Nach den Langzeitverletzten Hahnel, Tille, Esdorf, Max Rausch, Haufe, Makangu und Okada fällt auch Lukas Scherff aus. Der Mittelfeldspieler zog sich am vergangenen Wochenende gegen Meuselwitz eine leichte Zerrung zu, die ihn zwei Wochen außer Gefecht setzt (die OZ berichtete). Rietentiet hofft, dass er im nächsten Heimspiel am Sonnabend, den 19. November, gegen Budissa Bautzen wieder dabei sein kann.

Der VfB Auerbach spielt bereits seit 2012 in der Regionalliga-Nordost. In dieser Saison gelangen in den sechs Heimpartien zwei Siege gegen Bautzen (2:1) und Lok Leipzig (3:1), ein Unentschieden gegen den BAK (0:0) und drei Niederlagen gegen Fürstenwalde (1:3), Cottbus (0:4) und Nordhausen (0:3). Die Schönberger hingegen sind eine von aktuell vier Teams, die auswärts in dieser Spielzeit noch nicht gewonnen haben. „Vielleicht können wir am Sonntag den Bock endlich mal umstoßen“, hofft Rietentiet vor allem auf eine ähnlich gute kämpferische Leistung seiner jungen Wilden (acht Spieler in der Startelf waren U23) wie vor einer Woche gegen Meuselwitz, wohlwissend, was auf seine Elf zukommt. Nur ungern erinnert er sich an das Spiel im Vorjahr. „Da rollte in der ersten Halbzeit eine richtige Flutwelle auf uns zu“, so Rietentiet. Und der FC Schönberg hatte großes Glück, dass es nach der wohl schlechtesten ersten Halbzeit aller bisherigen 29 Regionalligaspiele in der Vereingeschichte des FC Schönberg nur 1:0 für die Gastgeber stand. Nach einer gehörigen Standpauke in der Kabine wurde es dann nach der Pause deutlich besser und der FC 95 nahm am Ende noch ein 1:1 mit nach Hause. „Wir müssen von Beginn alles in die Waagschale werfen, was wir haben, vor allem Leidenschaft und Kampfgeist“, so Schönbergs Trainer vor der Generalprobe für das Landespokal-Achtelfinale. Das steigt dann in einer Woche. Am nächsten Sonnabend (12. November) gastieren die Maurinekicker um 13 Uhr beim Verbandsligisten Einheit Ueckermünde.

Thomas Groth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Patrick Dahlemann (SPD) soll sich als Parlamentarischer Staatssekretär den Problemen Vorpommerns widmen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
E-Mail: Lokalredaktion.grevesmuehlen@pressehaus-gre.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.