Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Kein Sieger im Frauenderby in Gostorf

Gostorf Kein Sieger im Frauenderby in Gostorf

Auch wenn es keinen Sieger im Derby der Fußball-Kreisoberliga Westmecklenburg der Frauen zwischen dem Gostorfer SV und dem Poeler SV (die OZ berichtete gestern kurz) gab, ...

Voriger Artikel
Sportjugend im Nordwestkreis führungslos
Nächster Artikel
Für Nena: weißes Autoleder und Stehlampen im Zelt

Die Gostorferinnen, hier Lea Kelling (M.) mussten sich nach einer 2:0-Führung gegen den Poeler SV am Ende mit einem 2:2 begnügen.

Gostorf. Auch wenn es keinen Sieger im Derby der Fußball-Kreisoberliga Westmecklenburg der Frauen zwischen dem Gostorfer SV und dem Poeler SV (die OZ berichtete gestern kurz) gab, so hatten beide Teams nach dem 2:2 Grund zur Freude, denn es war für beide der erste Pluspunkt der neuen Saison. Lange Zeit sah es allerdings nach einem Sieg der Gastgeberinnen an der heimischen Festwiese aus. Durch ein Strafstoßtor von Antonia Braune und einen Treffer von Lisa Schumacher gingen sie nach einem 0:0 zur Pause im zweiten Spielabschnitt mit 2:0 in Führung. Doch die Poelerinnen gaben nicht auf und kamen fast mit dem Abpfiff noch zum 2:2.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.