Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Landesrekord im Bankdrücken

Sömmerda Landesrekord im Bankdrücken

HAV-Kraftdreikämpfer Eric Stockdreher gewinnt DM-Silber

Sömmerda. Großer Erfolg für Erich Stockdreher vom Herrnburger AV. Bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend und Junioren im Kraftdreikampf mit Equipment im thüringischen Sömmerda belegte er in der Gewichtsklasse bis 120 Kilogramm Platz zwei. Der 20-jährige Geschichts- und Philosophiestudent der Universität Rostock musste sich nur Dennis Sauter Stuttgart geschlagen geben. Eric Stockdreher freute sich riesig über seine Silbermedaille. Sein Ergebnis: 270 Kilogramm in der Kniebeuge, 185 Kilogramm beim Bankdrücken, was einem neuen Landesrekord entspricht, und 220 Kilogramm im Kreuzheben. Am Ende hatte er 20 Kilogramm Vorsprung vor dem Drittplatzierten Tobias Kunz.

„Ich bin mit Erics Leistung zufrieden“, sagte Teamchef Sascha Krause. In der Kniebeugen hat sich Stockdreher beim Saisonhöhepunkt um 15 Kilogramm gegenüber den Bundesliga-Wettkämpfen im Frühjahr verbessert. „Leider konnte Eric die technischen Optimierungen im Kreuzheben noch nicht ganz umsetzen. Hier hat Eric noch viel Luft nach oben“, so Krause.

Insgesamt gingen in Sömmerda 75 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet an die Hanteln. Der Equipment-Kraftdreikampf unterscheidet sich im Vergleich zum RAW-Kraftdreikampf, bei dem mit leistungsunterstützender Kleidung gestartet wird. Als Leistungsunterstützend gelten bestimmte Heberanzüge für das Kniebeugen und Kreuzheben sowie Shirts für das Bankdrücken. Diese Anzüge werden sehr eng getragen und wirken durch das harte Material unterstützenden.

so

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock

Nicht nur der Preis ist heiß. Strom- und Gasanbieter sollten telefonisch erreichbar sein. Gute Resonanz beim OZ-Telefon-Forum „Energie“.

mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.