Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Laufen für gute Noten – und Projekte auf dem Schulhof

Laufen für gute Noten – und Projekte auf dem Schulhof

Die Mädchen und Jungen der Grundschule „Fritz Reuter“ in Grevesmühlen zeigten sich wieder einmal von ihrer sportlichen Seite. Der traditionelle Lauftag stand auf dem Stundenplan.

Voriger Artikel
Voltigierer erfolgreich in Gadebusch
Nächster Artikel
Von wegen Randsportart – Tischtennis ist angesagt

Die Mädchen und Jungen der Grundschule „Fritz Reuter“ in Grevesmühlen zeigten sich wieder einmal von ihrer sportlichen Seite. Der traditionelle Lauftag stand auf dem Stundenplan. Erst- und Zweitklässler mussten 15 Minuten durchhalten, Drittklässler eine halbe Stunde und Viertklässler 60 Minuten. „Unser Ansinnen ist es, dass die Kinder lernen, ihre Kraft einzuteilen. Zudem soll die Ausdauer geschult werden“, erläutert Sportlehrerin Annett Hering. Zusätzliche Motivation: Sponsoren, die sich die Schüler selbst suchten, zahlten für jede Runde einen frei gewählten Betrag. Bei 2043 Runden – 20 Mamas und Papas liefen mit – „ist eine gute Summe zusammengekommen“, resümierte Ralf Bendiks, stellvertretender Schulleiter. Umgesetzt werden sollen damit Projekte auf dem Schulhof.

„Bedanken möchten wir uns vor allem bei der achten Klasse des Gymnasiums und ehemaligen Schülern, die bei der Organisation geholfen haben“, so Schulleiterin Andrea Kodanek. FOTO:

JANA FRANKE

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock/Ratzeburg

Wegen des Hurrikans kommt das eigene Material erst verspätet an / MV-Trio in Florida dabei

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.