Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Nele Kaatz wechselt nach Neubrandenburg

Wismar Nele Kaatz wechselt nach Neubrandenburg

Mit Beendigung des Schuljahres geht auch die Fußballsaison 2015/16 zu Ende. Nach vielen Trainingseinheiten und Höhepunkten im Verein und im DFB-Stützpunkt Wismar, ...

Wismar. Mit Beendigung des Schuljahres geht auch die Fußballsaison 2015/16 zu Ende. Nach vielen Trainingseinheiten und Höhepunkten im Verein und im DFB-Stützpunkt Wismar, nimmt Nele Kaatz im nächsten Spieljahr eine neue Herausforderung an. Sie wird sich am Sportgymnasium Neubrandenburg der nächsten Leistungsstufe stellen. Die „Eliteschule des Sports“Neubrandenburg ist in Mecklenburg-Vorpommern das Leistungszentrum im Mädchen- und Frauenfußball. Damit hat sie alle Voraussetzungen und Möglichkeiten, schulische Bildung und die erforderlichen Trainingsbelastungen zu verbinden und zielgerichtet zu bewältigen. Nele ist ein „Kind des FC Anker“, begann aber mit sieben Jahren bei Trainer Andy Miehlke, beim Mecklenburger SV. Sie folgte ihrem Trainer 2012 zum FC Anker in die F-Junioren. Es folgten zwei Jahre im E-Bereich. Ihr Trainer war hier Horst Ohde. Im D-Bereich kickte sie bei den Jungs unter Leitung von Florian Mahnke. Mittlerweile ist Nele 13 Jahre alt und hat sich mit ihrem Talent und Einsatz in den Mannschaften des FC Anker behauptet und positiv entwickelt. Im Mädchenbereich ist sie Mitglied der U13 Landesauswahl des LFV. Aufgrund ihrer Leistungen wurde sie im Rahmen der Talentförderung vor vier Jahren in den DFB-Stützpunkt berufen. Im Verein und im DFB-Stützpunkt holte sie sich das Rüstzeug, um höhere Aufgaben anzugehen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.