Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regen

Navigation:
PSV fährt zur Meisterschaft

Volleyball PSV fährt zur Meisterschaft

Zur ganz großen Freude der U-18-Talente des PSV Wismar nimmt das Volleyball-Team an den Norddeutschen Meisterschaften in Geesthacht (Schleswig-Holstein) Anfang März teil.

Wismar. Zur ganz großen Freude der U-18-Talente des PSV Wismar nimmt das Volleyball-Team an den Norddeutschen Meisterschaften in Geesthacht (Schleswig-Holstein) Anfang März teil. Für diesen Wettkampf verstärken sich die Jungen mit zwei Spielern vom SV Warnemünde. In jeder Woche trainieren die Jungen und Mädchen des PSV Wismar zwei Mal Volleyball: montags, 19.30 Uhr, in der alten Brechthalle (auch für Erwachsene möglich) und donnerstags, 18.00 Uhr, in der Halle am GHG. Jugendliche und Erwachsene können gern zu den Trainingszeiten kommen und den Volleyballsport für sich neu oder wiederentdecken.

Mannschaften der Schwaaner Runde, darunter der Polizei SV Wismar, haben sich unterdessen zu einem Trainingslager getroffen. Fünf Tage pritschten und baggerten die Jungen und Mädchen vom PSV Wismar mit ihren Volleyballfreunden aus fünf anderen Vereinen. Höhepunkte der Ausbildung waren die Trainingsstunden mit dem ehemaligen Landestrainer Willi Holz und mit dem für den weiblichen Bereich zuständigen Landestrainer Markus Papst. Beide korrigierten und lobten.

Schiedsrichterwart Hans-Peter Gensch konnte für den PSV Wismar fünf neue Schiedsrichterpässe nach bestandener Prüfung ausstellen. Frank Peter Reichelt

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald

Oberbürgermeister und Chefkämmerer äußern sich zur finanziellen Situation der Stadt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.