Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Packendes Teamfinale

Woltersdorf Packendes Teamfinale

Sonntag letzter Lauf der Enduro-LM – Kann MC Grevesmühlen Kaltenkirchen noch abfangen?

Woltersdorf. Im brandenburgischen Woltersdorf findet am Sonntag der „38. Novemberpokal“ statt, zugleich der letzte Lauf der Enduro-Landesmeisterschaft von Mecklenburg-Vorpommern. Etwas besonderes haben sich die Veranstalter in der Championatswertung einfallen lassen. Auf die besten Fahrer wartet ein Preisgeld. Um 8 Uhr soll die erste Fahrergruppe auf den ca. 45 km langen Kurs geschickt werden. Zwei Wertungsprüfungen sind in jeder Runde zu absolvieren.

Der Kampf um die insgesamt neun zu vergebenen Landesmeistertitel ist vor dem Finale allerdings schon in sechs entschieden. In der Championatswertung aller Klassen musste ist Björn Feldt vom MC Grevesmühlen der Titel nicht mehr zu nehmen.

Auch Feldts Teamkollege Ronny Thoms steht als Meister der Senioren plus 40 fest ebenso wie Ralf Lübbe vom MC Grevesmühlen im Landespokal der Hobbyfahrer. Als Meister steht ebenfalls in der Klasse plus 50 Stephan Röseler vom MC Rehna fest. Offen sind die Entscheidungen noch in der Klassik-Klasse, der E3 und in der Mannschaftswertung. In der Klasse E3 dürfte der Titel Feldt allerdings nicht mehr zu nehmen sein. Packend wird es in der Teamwertung. Mit 157 Punkten liegt der MC Kaltenkirchen I vor dem Finale nur vier Zähler vor dem MC Grevesmühlen (153).

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Patrick Dahlemann (SPD) soll sich als Parlamentarischer Staatssekretär den Problemen Vorpommerns widmen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.