Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen SV Lüdersdorf stürzt Tabellenführer PSV II
Mecklenburg Grevesmühlen SV Lüdersdorf stürzt Tabellenführer PSV II
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:49 03.09.2013
Durch den Sieg in Bobitz, hier Roland Schneider in Aktion, klettert der Selmsdorfer SV in der Tabelle auf einen Aufstiegsplatz. Quelle: alb
Grevesmühlen

Am 4.Spieltag der Fußball-Kreisoberliga sorgte der SV Lüdersdorf für die Überraschung des Tages. Das Team von Trainer Borrmann brachte dem bisherige Spitzenreiter PSV Wismar II seine ersten Verlustpunkte der Saison bei und stürzte mit dem 2:1-Heimsieg gleichzeitig den Tabellenführer. Die Gastgeber blieben damit auch im dritten Heimspiel unbesiegt (sieben Punkte). Die Gäste begannen in den ersten 30 Minuten stark und führten bis zu diesem Zeitpunkt auch verdient durch einen Freistoßtreffer von Schwarz aus gut 25 Metern. Doch anschließend schlich sich der Schlendrian ein und der baute den SVL wieder auf. Die Elf von Karl Borrmann kam stärker auf und ergriff gleich nach dem Wechsel die Initiative auf dem Platz. Als Matchwinner entpuppte sich dabei Martin Ryll, der kurz nach Wiederbeginn den Ausgleich erzielte und bereits nach 70 Minuten die Niederlage der Gäste einleitete. Der PSV fand anschließend keine spielerischen Mittel mehr, kam nur noch gelegentlich zu Entlastungsangriffen und kassierte am Ende auch verdient seine erste Niederlage.

Nutznießer war unter anderem der Selmsdorfer SV, der nach seinem 2:1-Auswärtssieg beim SKV Bobitz hinter dem Brüeler SV auf Platz 2 in der Tabelle kletterte. Das Endergebnis hätte durchaus noch höher ausfallen können, denn die Elf von Michael Stutzky dominierte vor allem nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich deutlich das Spiel, zumal dem SKV merklich die Luft ausging. Doch die Gäste gingen vor allem in der Chancenverwertung unkonzentriert zu Werke oder scheiterten am starken Keeper Frahm, der mit einigen Glanzparaden bis in die Schlussphase hinein sein Team im Spiel hielt. Neun Minuten vor dem Spielende war er jedoch letztendlich chancenlos, als Moldenhauer mit einer abgefälschten Freistoßeingabe den verdienten Siegtreffer erzielte.

Nicht über ein 1:1 kam der SV Klütz beim Schlusslicht FC Vikings Wismar hinaus, obwohl die Gastgeber nach der Ampelkarte gegen Gädtke (49.) fast die komplette zweite Hälfte in Unterzahl auskommen mussten. In der ersten Hälfte erspielten sich die Hausherren zwar die deutlich besseren Möglichkeiten heraus, ließen diese aber zu überhastet liegen. Nach dem 1:1 agierten die Vikings-Elf in Unterzahl deutlich aggressiver und willensstärker, während die Klützer diese Tugend vermissen ließen.

Der FSV Testorf verlor bei der neuen Nummer 1 in Brüel 0:2. Das Ergebnis täuscht allerdings, denn der FSV erarbeitete sich über 90 Minuten die deutlich besseren Möglichkeiten. Die Brüeler, die nur mit lang geschlagenen Bällen ihr Heil in der Offensive suchten, nutzten Mitte der ersten Hälfte einen Abstimmungsfehler in der Gäste-Abwehr zur glücklichen Führung. Nach dem Seitenwechsel agierten die Lenz-Schützlinge deutlich stärker und hätten durch die ausgelassenen Riesenmöglichkeiten von Pinger, Ziebarth und Kerl bereits das Spiel drehen müssen. Das rächte sich bitter in der 72.

Minute mit dem 0:2.

OZ

BW-Volleyballerinnen gewinnen 1. Dornbuschcup des SV Dassow in der AK 16. Möllner SV setzt sich im Finale beim Damenturnier gegen den Rehnaer SV durch.

03.09.2013

Kreisoberliga Männer

SV Lüdersdorf - PSV Wismar II 2:1

SV Lüdersdorf: S. Boddin, Wustrow, Käßler, Ulrich, Ryll, M. Boddin, Wende, Marx (84. Lembck), Borchardt, Schmidt (81.

03.09.2013

Leichathletik: Nach intensiver Vorbereitung konnte Niklas Burkhardt beim U16-Ländervergleich der norddeutschen Verbände in Celle über die 300 m Hürden seine Bestleistung auf starke 43,16 sek.

03.09.2013