Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
SVD feiert gelungene Generalprobe

Dassow SVD feiert gelungene Generalprobe

Eine gelungene Generalprobe für den Rückrundenstart am kommenden Sonnabend daheim gegen den Mitaufsteiger TSV Goldberg (15 Uhr) feierte Fußball-Landesligist SV Dassow.

Dassow. Eine gelungene Generalprobe für den Rückrundenstart am kommenden Sonnabend daheim gegen den Mitaufsteiger TSV Goldberg (15 Uhr) feierte Fußball-Landesligist SV Dassow. Beim FSV Kühlungsborn, dem Tabellenzweiten der Landesliga Nord, spielte die Mannschaft von Trainer Thomas Haese 3:3-Unentschieden. Dassows Co-Trainer Karl-Heinz Ritzenhoff sprach von einer „sehr engagierten Partie, die wir eigentlich hätten gewinnen müssen“. Kühlungsborn erwischte den besseren Start, erarbeitete sich in der ersten Viertelstunde gleich drei Möglichkeiten. In der 18.

Minute stellte Dassows Neuzugang Paul Luther den bisherigen Spielverlauf allerdings auf dem Kopf. Nach Zuspiel von Hannes Komoss erzielte er aus zehn Metern die Führung. Die Gäste waren nun spielerisch ebenbürtig. In der 60. Minute erhöhte Hannes Komoss nach schönem Zuspiel von Florian Zysk sogar auf 0:2. Doch der Zwei-Tore-Vorsprung hielt nur fünf Minuten. In der 65. Minute trafen die Gastgeber zum Anschluss, dem nach Ansicht der Dassower ein Handspiel vorausgegangen war. Nur weitere drei Minuten später kassierten die Dassower den 2:2-Ausgleich. Die Gäste spielten dennoch weiterhin offensiv. Hannes Komoss, der sich ein Extralob verdiente, brachte die Dassower zehn Minuten Schluss erneut in Führung. In der 82. Minute hatte er sogar die Vorentscheidung auf dem Fuß, traf aber nur die Latte. Nur drei Minuten später erzielten die Kühlungsborner durch einen Konter den 3:3-Ausgleich. Co-Trainer Ritzenhoff sprach unmittelbar vor dem Rückrundenstart von einer ganz ordentlichen Vorbereitung, auch wenn die beiden Spiele gegen Klütz und Mallentin ausfallen mussten.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.