Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
TSG-Damen feiern 28:21-Heimsieg

Wismar TSG-Damen feiern 28:21-Heimsieg

Nach der desaströsen zweiten Halbzeit in Henstedt-Ulzburg vor einer Woche feierten die Drittliga-Handballerinnen der TSG Wismar gegen HSG Minden-Nord mit einem 28:21 ...

Wismar. Nach der desaströsen zweiten Halbzeit in Henstedt-Ulzburg vor einer Woche feierten die Drittliga-Handballerinnen der TSG Wismar gegen HSG Minden-Nord mit einem 28:21 das erhoffte und lang ersehnte zweite Erfolgserlebnis in dieser Saison. Der Kampfgeist über die gesamte Spielzeit und eine intensive Abwehrarbeit mit einer überragenden Justine Steiner im Tor waren die Grundlagen für den Sieg vor 450 Fans.

 

OZ-Bild

Vivien Erdmann (M.) trägt sich gegen Minden-Nord zehnmal in die Torschützenliste ein.

Quelle: alb

TSG Wismar: Steiner, Schultz, Krohn, Berger, Brinkies 3,   Kriegsmann 1, Tegler 2, Bibow 1, Dürl 2, Pinkohs 1, Powierski, Lück 1, Erdmann 10/2, Wieck 7/1

Siebenmeter: TSG: 5/3, Minden: 10/6

Strafminuten: TSG: 8, Minden: 6

Spielfilm: 2:3 (5.) 4:3 (9.), 6:4 (12.), 8:7 (20.), 9:11 (24.), 13:12 (30./HZ), 15:12 (35.), 17:14 (38.), 18:16( 43.), 24:17 (52.) 25:19 (57.), 28:21 (60.)

Nächster Spieltag: 19.11., 16.30: TSV 1860 Travemünde–TSG Wismar

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Patrick Dahlemann (SPD) soll sich als Parlamentarischer Staatssekretär den Problemen Vorpommerns widmen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.