Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 17 ° Regen

Navigation:
Testorf gibt in letzter Minute Sieg noch aus der Hand

Grevesmühlen Testorf gibt in letzter Minute Sieg noch aus der Hand

Grevesmühlener FC verliert 0:5 gegen SV Warnemünde

Grevesmühlen. Mit einem 3:3 gegen den Landesklassen-Aufsteiger Zetor Benz eröffnete Fußball-Kreisoberligist FSV Testorf seine Vorbereitung auf die Mitte August beginnende neue Saison, nach dem der erste geplante Test gegen Anker Wismars A-Junioren ausgefallen war. „Das Ergebnis ist zweitrangig, dennoch ist es ärgerlich, dass wir in der Schlussminute den Sieg noch so aus der Hand gegeben haben“, freute sich Testorfs neuer Coach Sven Begunk vor allem über die drei „richtig gut herausgespielten Tore“. Nach den ersten drei „ziemlich harten“ Trainingseinheiten probierte Begunk eine neue Vierer-Abwehrkette aus, die ihre Sache ordentlich machte. Am Sonnabend setzen die Testorfer ihre Vorbereitung mit einem Heimspiel gegen den Mallentiner SV fort.

Tore: 0:1 Schreiber (8.), 1:1 Butz (19.), 2:2 Wulf (54.), 2:2 Wohlgemuth (58.), 3:2 Gütschow (83.), 3:3 Bohm (90./Elfmeter)

Testorfs Ortsnachber Grevesmühlener FC hatte sich nach dem 4:1-Sieg zum Auftakt gegen den PSV Wismar II Landesligist SV Warnemünde eingeladen. Da die Plätze am heimischen Tannenberg alle gesperrt sind, wich das Team von Neutrainer Jan Scharnweber nach Boltenhagen aus und musste sich am Ende, wie bereits gestern kurz berichtet, gegen den zwei Klassen höherspielenden Landesligisten mit 0:5 geschlagen geben. „Vor allem in den ersten 30 Minuten haben wir gut mitgehalten und hätte sogar in Führung gegen können, denn nach 20 Minuten war Tobias Reiche frei vor dem SVW-Tor aufgetaucht, konnte diese Chance aber nicht nutzen. Zum 15-köpfigen Aufgebot, das Jan Scharnweber zur Verfügung stand, gehörten neben Torhüter Kristof Kawczynski, der noch ein Jahr bleibt, mit Thomas Braun (SV Dassow), Steffen Trettin, Rückkehrer vom Mallentiner SV, und Maik Zeretzke (ebenfalls Mallentiner SV) auch drei Neuzugänge. „Wir hoffen, dass wir in einer Woche wieder am Tannenberg spielen können“, so der GFC-Trainer, der mit seiner Mannschaft für das nächste Testspiel am Sonnabend gegen den SC Boltenhagen nach Sievershagen umzieht.

Testspieltermine

heute, 19 Uhr

TSG Warin–Neuburger SV SV Dassow–SV Klütz Rehnaer SV-SV Lüdersdorf Freitag VfL Neukloster–SV Warnemünde 19.00 PSV Wismar–TSV Bützow 19.30 FSV Kühlungsborn–FC Schönberg II 20.00

Sonnabend, 15 Uhr SV Klütz–TSG Gadebusch II Gostorfer SV-TSG Warin

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kirch Mulsow
„Das sind keine Kuscheltiere“, sagt Thomas Hopp inmitten seiner Kirch Mulsower Herde zum Fotografen.

Trotz Milchpreiskrise und drohender schlechter Ernte ist der Kirch Mulsower Landwirt Thomas Hopp optimistisch.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.