Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Testorfer Justin Tresp bester Spieler

Wismar Testorfer Justin Tresp bester Spieler

Genau 50 Tore schossen die Nachwuchskicker des Poeler SV, des Mecklenburger SV, des FSV Testorf/ Upahl, vom Mecklenburger SV und die beiden Teams von Gastgeber FC ...

Wismar. Genau 50 Tore schossen die Nachwuchskicker des Poeler SV, des Mecklenburger SV, des FSV Testorf/ Upahl, vom Mecklenburger SV und die beiden Teams von Gastgeber FC Anker Wismar beim E-Juniorenturnier am Sonntag in der Sporthalle der Hansestadt, die sich am Ende auch durchsetzten. Ohne ein Erfolgserlebnis blieben in diesem Sechserfeld die Testorfer. In deren Reihen fiel vor allem ein Spieler besonders auf, der neunjährige Justin Tresp, der von den Trainern zum besten Spieler gekürt wurde. Im Team des FSV standen zudem mit Lotta Rogge, Kimi Seifert und Lara Hilke gleich drei Spielerinnen.

FSV Testorf: Kostas Rogge - Ole Moerke, Justin Tresp (1), Pascal Gietschow (1), Lotta Rogge, Kimi Seifert, Lara Hilke

Die Ergebnisse: SG Schlagsdorf 1:2, FC Anker Wismar rot 0:8, Poeler SV 1:4, Mecklenburger SV 0:3, FC Anker weiß 1:4

1. FC Anker weiß 5  17:2  15

2. FC Anker rot 5  13:3  10

3. Poeler SV 5   8:8   8

4. SG Schlagsdorf 5   4:9   6

5. Mecklenburger SV 5   5:7   4

6. FSV Testorf 5   3:21  0

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.