Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Überraschung für Leichtathleten des PSV

Wismar Überraschung für Leichtathleten des PSV

Ramona Hedrichs Herz schlägt schon immer für den Sport. Aus diesem Grund arbeitet sie auch schon jahrelang ehrenamtlich als 2.

Wismar. Ramona Hedrichs Herz schlägt schon immer für den Sport. Aus diesem Grund arbeitet sie auch schon jahrelang ehrenamtlich als 2. Stellvertreterin des Vorsitzenden des Kreissportbundes Nordwestmecklenburg.

Beim Training der Abteilung Leichtathletik des PSV Wismar überraschte sie jetzt den Abteilungsleiter Oskar Männer mit einer Spende von 400 Euro. Sie feierte vor kurzem einen runden Geburtstag und bat ihre Gäste, keine Geschenke zu überreichen, sondern Geldbeträge für die Abteilung Leichtathletik des Polizeisportverein Wismar zu spenden.

Es kamen insgesamt 400 Euro zusammen. Ramona Hedrich, deren Sohn Markus auch erfolgreich bei den Leichtathleten trainiert, begründete die Spende mit der guten Atmosphäre zwischen den ehrenamtlichen Trainern und Kindern, der erfolgreichen Arbeit und dem Zusammenhalt zwischen allen Beteiligten.

Für die Verantwortlichen der Abteilung Leichtathletik ist diese Spende eine Herausforderung, noch besseres Training zu gestalten und die Wismarer Leichtathletik noch bekannter zu machen. „Herzlichen Dank an Ramona Hedrich und das Geld kann gut für den Trainings- und Wettkampfbetrieb verwendet werden“, so Oskar Männer.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.