Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Vier Medaillen für Familie Reemtsma
Mecklenburg Grevesmühlen Vier Medaillen für Familie Reemtsma
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.05.2013
Hohen Luckow

Titelverteidiger Andreas Brandt aus Neuendorf ist derzeit sehr gut beritten und brauchte sein Meisterschaftspferd Clever & Smart bei der diesjährigen Landesmeisterschaft der Vielseitigkeit in Hohen Luckow, mit dem er seine bisherigen Titel gewann und der zuletzt in Marbach in einer Internationalen Drei-Sterne-Prüfung eine gute Figur machte, nicht auspacken, um erneut Landesmeister zu werden. Nicht nur das. Der 40-jährige Berufsreiter gewann auch die offen ausgeschriebene Prüfung gegen 33 weitere Konkurrenten. Nach der Dressur auf dem Hannoveraner Hengst Elfenjäger mit 45,0 Strafpunkten noch auf Rang vier liegend, fügte er diesem Ergebnisse keine weiteren Minuspunkte hinzu und gewann die L-Vielseitigkeit und den Meistertitel.

Pony-Bundeskaderreiterin Flora Reemtsma hatte in dieser Prüfung ihr EM-Pony Pamira LK gesattelt und bestätigte ihre Leistungsfortschritte in der Dressur, die sie mit 42,8 Punkten als zweitbeste beendete. Zuletzt nicht hundertprozentig fit, wollte die Familie für die kommenden EM-Sichtungen kein Risiko eingehen und zog das Pony nach der Dressur zurück. Das zweitbeste Ergebnis der MV-Reiter erzielte Bernhard Reemtsma (Groß Walmstorf). Auf Sydne J kam er in der Prüfung mit 52,8 Strafpunkten auf den 6. Platz und sicherte sich damit die LM-Silbermedaille. Zudem gab es noch weitere Medaillen für die Reiter aus unserer Region:

Ponyreiter: Gold: Lena Rieckhoff (Neuendorf) mit Don, Junioren (U18): Silber: Caecilia Reemtsma (Zierow) mit Dara, Junge Reiter (U21): Silber: Stina Packheiser (Neuendorf) mit Lena, Bronze: Lara Bergmann (Insel Poel) mit Late-ness, Senioren (Ü40): Gold: Dr. Martina Reemtsma (Zierow) mit Sarotti,

Silber: Bernhard Reemtsma mit Nik Diamond

OZ

„Talk im Turm“, die Gesprächsreihe in der Remise der Sankt-Nikolai-Kirche in Grevesmühlen, findet etwa einmal monatlich statt. Von Vorträgen bis hin zu Lyrik mit Cello-Untermalung können bis zu 20 Zuschauer, denn mehr passen nicht in den kleinen Raum im Turm der Kirche, unterschiedlichste Veranstaltungen erleben.

27.05.2013

Auch in der 9. Episode der „Schicksalhaften Begegnungen des Capt‘n Flint“ werden die Zuschauer auf eine Reise in die Karibik Ende des 17. Jahrhunderts mitgenommen.

27.05.2013

Brandschützer aus dem Klützer Winkel trafen sich zum Amtsfeuerwehrtag. Schweden waren als Gäste dabei.

27.05.2013