Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Weiteres sportliches Event in Boltenhagen
Mecklenburg Grevesmühlen Weiteres sportliches Event in Boltenhagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:34 04.09.2013
Das ist der rund 60 Kilometer lange Rundkurs am Sonnabend beim Radrennen in Boltenhagen.

Nach den Beach-Tennis-Meisterschaften und dem Deutschen Windsurf-Cup steigt jetzt ein weiteres sportliches Event in Boltenhagen. Am Sonnabend ist das Ostseebad Austragungsort eines Elite-Radrennens um den Ostsee-Cup Boltenhagen und eines Jedermannrennens.

„Für das Elite-Rennen liegen uns bereits 81 Meldungen vor“, erklärt Uwe Meinke (56), Präsident des MV-Radsportverbandes. Meinke , der seit einem Jahr in Boltenhagen wohnt und für den sportlichen Ablauf verantwortlich zeichnet, freut sich, dass mit dem Team Stölting, dem LKT Team Brandenburg, dem Team Bergstraße Jenatec und dem KED Stevens Team Berlin die vier erstplatzierten Mannschaften der laufenden Radbundesliga 2013 ihre Startzusage gegeben haben. Dazu kommen dann noch das Elite Team Bike Market aus M-V, das Nord-Team aus Schleswig-Holstein, das Nannook Cycling Team und zahlreiche Einzelstarter.

126 Kilometer liegen vor den Elitefahrern. Einen 63 Kilometer langen Rundkurs (Boltenhagen- Klütz - Damshagen- Reppenhagen- Rankendorf - B105 - Dassow - Pötenitz - Hakensee -Neuenhagen- Kalkhorst - Brook- Elmenhorst - Steinbeck- Redewisch - Ziel) müssen sie zweimal bewältigen. Nach dem Start um 16 Uhr vor der Kurverwaltung wird zwischen 17.20 und 17.30 Uhr an der Redewischer Straße die erste Zieldurchfahrt erwartet. Die Jedermannfahrer, zugelassen ab 16 Jahre, werden um 16.30 Uhr ins Rennen gehen. Sie werden den gleichen Kurs wie die Elitefahrer benutzen, aber bereits nach einer Runde ihren Sieger ermitteln. Auch für sie besteht eine Helmpflicht. Anmeldungen sind noch bis 30 Minuten vor dem Start im Organisationsbüro vor Ort möglich.

Die Anwohner in den Ortslagen entlang der Rennstrecke werden gebeten, dass sie in der Zeit von 17 bis 18.30 Uhr nur in dringenden Fällen ihr Auto benutzen und dann möglichst nicht entgegengesetzt der Rennstrecke fahren.

OZ

Großer Preis in Schwaan geht an Philipp Makowei. Sonnabend elftes Oberhofer Reitturnier. Ab 7.30 Uhr stehen zwölf Dressur- und Springprüfungen auf dem Programm.

04.09.2013

Der Schönberger Reiter Johannes Jörke platzierte sich in Bad Segeberg mit Cornet´s Liberty in einer Springpferdeprüfung der Klasse A mit einer Wertnote 8,0 auf dem siebten ...

04.09.2013

Sonnabend KM-Lauf in Dassow — Feldt reist zum Monster Cross Finals nach Culitzsch.

04.09.2013
Anzeige