Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Zweiter Abstieg des Gostorfer SV in Folge

Gostorf Zweiter Abstieg des Gostorfer SV in Folge

Selmsdorfer SV tritt in Klütz nicht an

Gostorf. Niedergeschlagen ließen sich die Gostorfer Kicker am Sonnabend nach ihrem letzten Auftritt in der Kreisoberliga gegen die SG Groß Stieten (2:2) auf den Rasen fallen.

Das Team von Trainer Gerd Rieckhoff muss nun zusammen mit dem SKV Bobitz den bitteren Weg in die Kreisliga antreten. Unterm Strich hätte dem GSV aber selbst ein Sieg nicht mehr gereicht, da gleichzeitig der härteste Konkurrent Neumühle II daheim gegen Testorf (5:2) nichts mehr anbrennen ließ. Die Gäste aus Groß Stieten, die nach personellen Ausfällen auf eine Anzahl von Spielern aus dem Reserveteam zurückgreifen mussten, hatten vor allem im ersten Abschnitt ihre besten Szenen. Das Team wurde kalt erwischt, konnte im Nachgang zwar seine guten Chancen durch Binder, Gülzer und Gerath nicht nutzen, wurde aber letztendlich kurz vor dem Seitenwechsel noch mit der Führung belohnt. Im zweiten Abschnitt kam der GSV deutlich stärker zurück, glich durch Wolff per Handelfmeter aus, ließ

aber in der 75.Minute die Riesenmöglichkeit zum 3:2 aus, als Wolff einen weiteren Strafstoß nicht unterbringen konnte. Als sich die Stietener bereits zwei Minuten später eine Ampelkarte gegen Putz einhandelten, wurde es in der hektischen Schlussphase noch mal eng, doch der GSV konnte sein Überzahlspiel nicht mehr in einen Sieg ummünzen. Vor allem die Heimschwäche (nur ein Sieg) dürfte letztlich der Hauptgrund für den zweiten Abstieg der Gostorfer in Folge.

Für negative Schlagzeilen sorgt beim Saisonfinale indes der Selmsdorfer SV, der zum Derby beim SV Klütz wegen personeller Probleme keine spielfähige Mannschaft stellen konnte und nicht anreiste.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Können Tiere wirklich Fußballergebnisse vorhersagen? Natürlich nicht! Kein vernunftbegabter Fußballfan vertraut bei seinen Tipps auf tierische Hilfe.

mehr
Mehr aus Sport Grevesmühlen
Die besten Wettquoten der Ostsee gibt es im Bundesliga-Quotenvergleich von SmartBets.