Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Spring-Ratten: Experte glaubt an späte Flucht

Grevesmühlen Spring-Ratten: Experte glaubt an späte Flucht

„B 105: Ratten springen in den Tod“ titelte die OZ gestern. Berichtet wurde von einem Lkw-Fahrer, der auf der B 105 in Höhe des Abzweigs Plüschow eine unliebsame Begegnung mit Ratten hatte, und der seinen Lkw quasi unfreiwillig zum Rattenfänger umfunktionierte.

Grevesmühlen. Anstatt schleunigst die Straße zu verlassen, sprang das Rudel Ratten in die Höhe — und wurde vom Lkw erfasst.

Claus-Jürgen Allert aus Wismar ist Schädlingsbekämpfer und hat Erfahrung im Umgang mit Ratten. Er glaubt, die Tiere haben den Lkw zu spät bemerkt. „Wahrscheinlich wurden sie überrascht und sind deshalb in die Luft gesprungen“, erklärte der 62-Jährige. „Eigentlich sind Ratten Experten im Klettern, aber wenn es sein muss, können sie auch springen.“

khm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.