Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Stadt greift Vereinen unter die Arme
Mecklenburg Grevesmühlen Stadt greift Vereinen unter die Arme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 13.05.2017
Von der Stadt Schönberg (Nordwestmecklenburg) gefördert: Die niederdeutsche Bühne „Schönbarger Späldäl“ in der Ausstellung „Kunst und Hobby“ Quelle: Reinhard Zillmer
Anzeige
Schönberg

Die Vergabe von 7400 Euro an Vereine und Institutionen in Schönberg (Nordwestmecklenburg) hat am Donnerstagabend der Ausschuss für Schule, Kultur, Sport, Jugend und Soziales beschlossen. Den größten Einzelbetrag  billigte er dem Verein „Jugend und Freizeit“ für dessen Oberteichlauf zu: 600 Euro.

Insgesamt am meisten Geld erhält der Verein „Haus des Kindes“, der acht Anträge stellte. An ihn zahlt die Stadt 1500 Euro.

Jürgen Lenz

Mehr zum Thema

22 Kinder und Jugendliche aus Bergener Schulen trafen sich, um erste Gedanken zu einem eigenen Beirat zu machen. Dabei wurde geredet, gespielt und gegessen.

10.05.2017

In der Region fehlt die Wärme, damit Erdbeeren und Co. endlich schnell reif werden

10.05.2017

Die 86-Jährige unterrichtet auch im 55.Jubiläumsjahr die Tänzer des Folkloreensembles Richard Wossidlo Ribnitz-Damgarten

11.05.2017

Der SaBö-Hof aus Nantrow bei Wismar baut auf zehn Hektar Spargel an. Er ist der größte Direktvermarkter, der das feine Gemüse in Nordwestmecklenburg anbaut. Aktueller Ertrag: täglich eine Tonne.

13.05.2017

Rund 500 Grundschüler aus Grevesmühlen haben sich am Lauftag beteiligt. Dabei müssen die Schüler der Klassenstufen 1 bis 4 zwischen 15 und 60 Minuten Dauerlauf absolvieren.

12.05.2017

Viele Rettungsdienste im Kreis Nordwestmecklenburg leiden unter Fachkräftemangel. Gleichzeitig steigt aber die Zahl der Einsätze für die Retter.

12.05.2017
Anzeige