Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Stadt plant Strandparkplatz zu befestigen
Mecklenburg Grevesmühlen Stadt plant Strandparkplatz zu befestigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 13.04.2016
Derzeit muss für das Parken auf der unbefestigten Fläche (links) entlang der Wohlenberger Wiek bezahlt werden. Hier könnten in Zukunft asphaltierte Parkplätze entstehen. Quelle: Malte Behnk
Anzeige
Klütz

Strandgäste an der Wohlenberger Wiek könnten in Zukunft einen befestigten Parkplatz nutzen. Die Stadt Klütz plant die Schotterpiste entlang der Landstraße 01 zwischen dem Klützer Stadtteil Wohlenberg und dem Hohenkirchener Ortsteil Niendorf zu bebauen.

Vorgesehen sind drei einzelne, asphaltierte Abstellflächen. Dazwischen sollen Grünflächen entstehen. Trotzdem würden laut Guntram Jung, Bürgermeister von Klütz, auch künftig etwa so viele Autos Platz finden, wie auf der jetzigen rund einen Kilometer langen Schotterpiste.

„Wir wollen das Areal ordnen und der Natur Flächen zurückgeben“, meint Jung. Es sei aber erst in der Planungsphase. Das Vorhaben wurde auch bei der jüngsten Klützer Stadtvertretersitzung besprochen.

Von Daniel Heidmann

Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen sind ratsam. Sind die nicht vorhanden, kommt ein gerichtlich bestellter Betreuer ins Spiel. In Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) hilft der Verein „Der Weg“.

13.04.2016

Grevesmühlens Bürgermeister Jürgen Ditz ist am 17. April an der Seite von Fernsehkoch Rainer Sass zu erleben.

12.04.2016

Für die Ferienwohnungen an der Marina Hohen Wieschendorf gibt es neue Planungen. Die Anlage soll besser in die Natur eingebettet werden.

12.04.2016
Anzeige