Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Stadt schließt Klo am Bahnhof
Mecklenburg Grevesmühlen Stadt schließt Klo am Bahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 17.05.2017
Die öffentliche Toilette (r.) soll geschlossen werden, eine neue wird es im Bahnhofsgebäude (hinten) geben. Quelle: Foto: Jana Franke
Grevesmühlen

Die öffentliche Toilette am Bahnhof in Grevesmühlen wird geschlossen, sobald der neue Bürgerbahnhof im Juni offiziell eröffnet wird. Grund: Die Reinigungskosten schossen in der Vergangenheit in die Höhe und auch mit Vandalismus hatte die Stadt vermehrt zu kämpfen. „Zukünftig wird es im Bahnhofsgebäude eine öffentliche Toilette geben“, erläuterte Grevesmühlens Bürgermeister Lars Prahler. Allerdings werde es Schließzeiten geben, nachts könne das Gebäude nicht offen gehalten werden, ergänzte er.

Auch für das Vereinshaus am Kirchplatz soll es eine Lösung geben. Das wird vor allem Eltern und Großeltern freuen, die mit ihren Kindern und Enkelkindern den Spielplatz auf der Bürgerwiese nutzen.

Die nächste öffentliche Toilette ist am Rathaus und vom Spielplatz viel zu weit entfernt. Nun sollen die Toiletten im Erdgeschoss des Vereinshauses öffentlich zugänglich gemacht werden – allerdings nur zu den Geschäftszeiten im Vereinshaus.

jf

Wismar. Vor sechs Jahren war es noch das Mohnfeld, aus dem die kleine Emma den Lesern der OSTSEE-ZEITUNG gewunken hat. Jetzt ist sie in ein Rapsfeld gehüpft. Im Herbst wird das Mädchen eingeschult.

17.05.2017

Vor nächstem Jahr rollen die Bagger nicht / Landkreis holt sich Beratungshilfe

17.05.2017

25- bis 40-Jährige können sich immer seltener Hausbau leisten / Immobilien wichtig für Altersvorsorge

17.05.2017