Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Stadt verändert Öffnungszeiten für Ferienhort
Mecklenburg Grevesmühlen Stadt verändert Öffnungszeiten für Ferienhort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:54 01.06.2016
Die Kita „Am Lustgarten“ in Grevesmühlen. Quelle: Jana Franke
Anzeige
Grevesmühlen

Aufatmen bei vielen Eltern, deren Kinder in den Sommerferien im Hort der Kindertagesstätte „Am Lustgarten“ in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) betreut werden: Auf Drängen des Elternrates ändert die Stadt als Träger der Einrichtung die Öffnungszeiten. War in der Vergangenheit eine Ferienbetreuung nur von 7 bis 13.30 Uhr möglich, ist die jetzt bis 16 Uhr ausgeweitet worden. Zusätzliche Kosten entstehen für eine Betreuung in der Zeit von 6.30 bis 7 Uhr und von 16 bis 16.30 Uhr.

„Halbtagskinder können viereinhalb Stunden und Ganztagskinder siebeneinhalb Stunden betreut werden“, erläutert Grevesmühlens Hauptamtsleiterin Pirko Scheiderer. Sie weist auch darauf hin, dass Eltern, deren Kinder in der regulären Schulzeit halbtags im Hort betreut werden, beim Landkreis für die Ferien einen Antrag auf Ganztagsbetreuung stellen können.

Das neue Modell sieht die Stadt als Testphase, für die kein zusätzlicher Finanzierungsbedarf anfällt. Werde das Modell auch über die Testphase hinaus in anderen Ferien gewünscht, müsse geprüft werden, ob das dann für die Stadt wirtschaftlich tragbar ist, so Stadtkämmerin Kristine Lenschow.

OZ

In Rüting (Nordwestmecklenburg) hat es innerhalb weniger Wochen mehrere Brände gegeben.

01.06.2016

Der Fall eines DRK-Mitarbeiters in Nordwestmecklenburg, dem ein Fahrverbot droht, hat eine Diskussion um die Sonderregelungen für Blaulichtfahrzeuge ausgelöst.

31.05.2016

Das Musikfestival „Because we are friends“, das am vergangenen Wochenende in einer Kiesgrube bei Jesendorf südlich von Wismar stattfand, hat für einige der Besucher ein juristisches Nachspiel.

31.05.2016
Anzeige