Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Stadt will Weinberg vermieten an Schweriner Gastronomen

Wismar Stadt will Weinberg vermieten an Schweriner Gastronomen

Endlich! Zwei Jahre nach der Millionen-Sanierung des Restaurants „Zum Weinberg“ in der Wismarer Altstadt zeichnet sich eine Lösung ab.

Wismar. Endlich! Zwei Jahre nach der Millionen-Sanierung des Restaurants „Zum Weinberg“ in der Wismarer Altstadt zeichnet sich eine Lösung ab. In Anzeigen werden bereits Köche, Servicekräfte, Barkeeper und Aushilfen für Restaurant, Cocktailbar und Lounge gesucht.

Wenn die Bürgerschaft Ende des Monats dem Vertrag zustimmt, kann der neue Pächter in der städtischen Immobilie Hinter dem Rathaus loslegen. Der Verwaltungsausschuss der Bürgerschaft hat bereits sein Okay gegeben.

Auf OZ-Anfrage bestätigt Marco Pusceddu sein Interesse. In der Schweriner Innenstadt betreibt er das Steakhouse „Steak‘s & More“ sowie den „M8“-Party- und Tanzclub in der Mecklenburgstraße 8.

Pusceddu: „Von unserer Seite ist alles klar.“

Bei Zustimmung der Bürgerschaft am 31. März werde Anfang April der Vertrag zwischen der Hansestadt und der „Gastro GmbH Zum Weinberg“ unterschrieben. Mitte Mai soll dann die Eröffnung unter dem Namen „Steak‘s & More Zum Weinberg“ erfolgen.

Das Restaurant werde an 365 Tagen im Jahr geöffnet sein, klarer Schwerpunkt auf der Speisekarte (identisch mit Schwerin) werde Fleisch sein, doch auch Pasta und Pizza kommen nicht zu kurz.

Um den Weinberg wirtschaftlich betreiben zu können, will der neue Pächter außerdem donnerstags bis sonntags auf Angebote in der Lounge und Cocktailbar setzen, im Gewölbekeller plant Marco Pusceddu einmal wöchentlich eine Tanzveranstaltung. Die Gespräche mit der Stadt werden seit August 2015 geführt.

Seit fast zwei Jahren wartet das für 3,6 Millionen Euro sanierte Haus auf eine Nutzung. Mehrere Interessenten waren in der Anfangsphase abgesprungen, vor einem Jahr musste die Stadt mit der Suche von vorn beginnen. „Wir sind froh, dass wir einen Interessenten gefunden haben“, so Stadtsprecher Marco Trunk, der sich mit weiteren Details zum jetzigen Zeitpunkt zurückhält.

Die Suche nach einem Pächter uferte schon fast zu einer Endlosgeschichte aus. Mitte April 2014 wurde die Einweihung für das geschichtsträchtige Gebäudeensemble gefeiert. Es gab Interessenten, einen Aprilscherz über den Einzug von McDonald‘s, Gästeführungen mit großem Besucherandrang, zwischendurch eine auf einen Monat befristete Nutzung. Was fehlte, war aber ein Pächter.

Dafür gab es reichlich Kritik an der Verwaltung. Vorwurf: Bei der Sanierung des Gebäudes wurden zu wenig gastronomische Belange berücksichtigt. „Da alle abgesprungen sind, liegt die Annahme nahe, dass sich bei der geforderten Pacht eine Gastronomie nicht wirtschaftlich betreiben lässt“, monierte etwa die Für-Wismar-Fraktion. Der Verwaltung war die verwaiste Immobilie natürlich ein Dorn im Auge.

Zwischenzeitlich gab es ein Schreiben der Abteilung Liegenschaften an die Fraktionen, in dem sämtliche Bemühungen seitens der Verwaltung, die Fehlschläge und die Pläne für die Zukunft aufgeführt wurden. So gab es 2013 und 2014 zwei ergebnislose Interessenbekundungsverfahren der Stadt. Später wurde ein Rostocker Immobilienbüro mit der Vermarktung beauftragt. Ohne Ergebnis. Zwischen August und November 2014 habe es zehn Kontaktaufnahmen gegeben. Mit sieben Interessenten wurde der „Weinberg“ besichtigt. Letztlich waren diese Bemühungen ergebnislos.

Der Stadt blieb nichts anderes übrig, als weiterhin mit Maklern im Gespräch zu bleiben und auf die Karte Hoffnung zu setzen. Jetzt zeichnet sich eine Lösung ab. Bürgermeister Thomas Beyer (SPD) wollte sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht äußern. Die Bürgerschaft befasst sich Ende des Monats im nichtöffentlichen Teil der Sitzung mit dem Vertrag.

Von Heiko Hoffmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.