Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Stadtwerke investieren in neuen Wärmespeicher

Grevesmühlen Stadtwerke investieren in neuen Wärmespeicher

Der Wunsch nach Fernwärme in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) wächst. Die Stadtwerke reagieren darauf mit einem zusätzlichen Speicher für kühlere Tage.

Voriger Artikel
94 Autofahrer zu schnell in der Baustelle
Nächster Artikel
Stadtbibliothek wird immer häufiger genutzt

20 Meter hoch ist der neue Wärmespeicher, der seinen Platz auf dem Gelände der Stadtwerke im Grünen Weg gefunden hat.

Quelle: Karl-Ernst Schmidt

Grevesmühlen. Immer mehr Eigentümer in Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) wollen ihre Immobilien ans Fernwärmenetz der Stadtwerke anschließen. Deshalb investierte das städtische Unternehmen nun 100000 Euro in einen zusätzlichen Wärmespeicher, um dem vermehrten Bedarf an kühleren Herbst- und Wintertagen gerecht zu werden. „Damit können wir noch besser auf Schwankungen im Wärmebedarf reagieren“, erläutert Werner Küsel von den Stadtwerken. Soll heißen: Die Wärmespitzen sind – ob Sommer oder Winter – in den Morgen- und Abendstunden, weil dann in vielen Haushalten geduscht wird. Schwankungen sind im Herbst und Winter vor allem in den Abendstunden zu spüren. Damit die Heizungen und das Wasser nicht kalt bleiben, sichert der Speicher – wie es der Name eben sagt – die benötigte Wärme. Der Großteil der Fernwärme wird in einer Biogasanlage und im Blockheizkraftwerk produziert.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Thomas Prauße ist seit 2015 Geschäftsführer der Stadtwerke Greifswald. Er hat eine umfassende Neustrukturierung auf den Weg gebracht.

Um wettbwerbsfähig zu bleiben, stellt sich das städtische Unternehmen neu auf. Die Bürgerschaft muss den Plänen am Montagabend noch zustimmen. Neun Mitarbeiter verlassen das Unternehmen bis 2020 über Altersteilzeit.

mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.