Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Startschuss für Vier-Sterne-Hotels im Ostseebad?
Mecklenburg Grevesmühlen Startschuss für Vier-Sterne-Hotels im Ostseebad?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:20 27.10.2017
Auf dem ehemaligen Militärgelände in Boltenhagens Ortsteil Tarnewitz soll ein Vier-Sterne-Hotel mit Schwimmbad gebaut werden. Quelle: Malte Behnk
Anzeige
Boltenhagen

Im Ostseebad Boltenhagen in Nordwestmecklenburg könnten bald die lange ersehnten Baufahrzeuge anrücken, um zwei neue Hotels zu bauen, die seit Jahren geplant werden und von der Gemeinde dringend gewünscht sind.

Für das Strandhotel, das an der Ostseeallee gegenüber der ehemaligen Gemeindeverwaltung entstehen soll, könnte die Gemeindevertretung in einer der nächsten Sitzungen ihren abschließenden Beschluss fassen. Dann könnte im März der Bauantrag gestellt werden.

Für das Tarres Resort, das auf dem ehemaligen Kasernengelände in Tarnewitz gebaut werden soll, werden voraussichtlich noch einige Sitzungen mehr notwendig sein. Derzeit werden Stellungnahmen zum Entwurf des Bebauungsplans ausgewertet.

Vorbereitet ist auf dem ehemaligen Kasernengelände zumindest schon einiges. So waren Anfang des Jahres bereits knapp 80 Bäume auf dem Gelände gefällt worden, die bei einer Begehung mit dem Förster und einem Baumsachverständigen als Gefahr eingestuft worden waren. Die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises bestätigt, dass es dafür Genehmigungen gab.

Mit Baustart werden aber weitere Bäume fallen. 338 Bäume und Gehölze wurden in einer Liste erfasst, davon sollen 34 erhalten bleiben. 223 der erfassten Bäume unterliegen dem Naturschutzausführungsgesetz des Landes und der Baumschutzsatzung der Gemeinde. Für die Fällung von 137 dieser geschützten Bäume wurden Ausgleichsmaßnahmen festgelegt, so dass zwischen einer und bis zu zehn Pflanzen für eine gefällte neu gesetzt oder Ausgleichszahlungen geleistet werden müssen.

Beide neuen Hotels sollen Unterkünfte im Vier-Sterne-Segment werden. Das Tarres Resort wird zudem einen großen Wellness-Bereich und ein Schwimmbad sowie Cafés und Restaurants bekommen, die nicht nur von Hotelgästen, sondern auch von Besuchern genutzt werden können. Dadurch verspricht sich Boltenhagen eine positive Entwicklung im Reigen der Urlaubsorte.

Malte Behnk

Am 31. Oktober beginnt um 10.15 Uhr in der St.-Laurentius-Kirche zu Schönberg ein Festgottesdienst.

26.10.2017

Der schnellste Fahrer auf dem Dassower Travemünder Weg war mit 80 km/h unterwegs.

26.10.2017

Ab 1. November besetzt Thuong Ho-Buu die Räumlichkeiten in der August-Bebel-Straße in Grevesmühlen. Sie hatte selbst eine bewegte Kindheit.

27.10.2017
Anzeige