Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Stehende Ovationen zu Beginn dritter Jedermann-Saison

Wismar Stehende Ovationen zu Beginn dritter Jedermann-Saison

380 Gäste in St. Georgen / Fünf Vorstellungen stehen noch auf dem Programm

Voriger Artikel
Hereinspaziert: Kinder wurden Zirkusartisten in fünf Tagen
Nächster Artikel
Einwohner feiern Mühlenfest mit neuen Besitzern

Jedermann (Sascha Gluth, r.) erschrickt, als aus seinem Tresor als Mammon (Andreas Conrad) sein personifizierter Reichtum kommt.

Quelle: Hollatz

Wismar. Es dreht sich wieder: das riesige Jedermann-Rad in St. Georgen. Zusammen mit dem auslaufenden Sand das Symbol für Jedermanns ablaufende Lebenszeit. In seiner dritten Saison lockt das große zeitlose Spektakel der Wismarer Festspiele vom „Sterben des reichen Mannes“ die Menschen in die Kirche.

Zur Premiere am Donnerstagabend waren es mehr als 380, die mit stehenden Ovationen und minutenlangem Applaus dem Ensemble dankten. „Es war wie mit einer heißen Nadel mit nur einer sehr intensiven Probe zwischen Faust und Jedermann, aber es war sofort alles wieder da“, dankte Andreas Conrad (Mammon, Spielleiter) dem Regisseur Holger Mahlich.

Ein neues Gesicht auf der Bühne ist Frank Markwardt vom Hansekontor. Er gehört eigentlich zu den emsig Engagierten hinter der Bühne. Und es scheint, als wenn die Hauptdarsteller nach den intensiven „Faust“-Vorstellungen nun den „Jedermann“ wesentlich befreiter spielen. Ob es 2017 den „Jedermann“ wieder geben wird, ist noch offen. „Das müssen die folgenden Vorstellungen zeigen“, so Andreas Conrad. Bis zum 7. August wird das Stück noch in St. Georgen aufgeführt, Karten gibt es in allen Service-Centern der OSTSEE-ZEITUNG.

Nicole Hollatz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lausanne

Thomas Bach reagiert erzürnt auf die heftige Kritik von Diskus-Star Robert Harting. Der IOC-Präsident verteidigt vehement den Beschluss, Russland nicht komplett von den Rio-Spielen auszuschließen.

mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.