Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Stern des Sports auch für Blau-Weiß Grevesmühlen
Mecklenburg Grevesmühlen Stern des Sports auch für Blau-Weiß Grevesmühlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 05.10.2016

Die Volks- und Raiffeisenbank hat jetzt in Güstrow wieder die „Sterne des Sports“ in Bronze verliehen. Sechs regionale Sportvereine erhielten insgesamt 3000 Euro Siegerprämien. Das Siegerprojekt mit dem Titel „Auf dem Weg zum Bewegungskindergarten“ wurde vom SV Bad Kleinen gestellt.

Dafür gab es den großen „Stern des Sports“ in Bronze 2016 und ein Preisgeld von 1000 Euro. Das Anliegen des Projektes ist die Bewegungsförderung im Vorschulalter, gestärkt und verankert durch die Kooperation zwischen Verein und Kita.

Zweiter Sieger wurde der SV Blau-Weiß Grevesmühlen mit dem Vorhaben „Durchführung einer integrativen Kinderferienzeit“. Dafür erhielt der Verein ein Preisgeld über 750 Euro. Den dritten, mit 500 Euro dotierten Platz belegte der TSV Bützow 1952 durch die Integration von Kindern und Erwachsenen mit Flüchtlings- und Migrationshintergrund inklusive Sprachkursus. Den vierten Stern holte sich der Güstrower Handballverein 94 für ein ähnliches Projekt zur Integration von Flüchtlingen. Ein fünfter Stern ging an den Wiendorfer Sportverein für sein 20. Kindersportfest. Einen sechsten Stern holte sich der FC Aufbau Sternberg mit dem 3. Kindergarten-Cup und der damit verbundenen sportlichen Betätigung so früh wie möglich. Die Plätze 4 bis 6 erhielten jeweils 250 Euro Preisgeld.

Für den SV Bad Kleinen besteht jetzt die Möglichkeit, mit einer einzigen Bewerbung gleich dreimal zu gewinnen: regional, landes- und bundesweit. Die Landesjury tagt am 13. Oktober in Güstrow.

Der Wettbewerb ist eine gemeinsame Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und der Volksbanken Raiffeisenbanken. Bereits seit über zehn Jahren werden die „Sterne des Sports“

verliehen. „Die Arbeit der Sportvereine hält unsere Region in Schwung und stärkt deren Zusammenhalt. In unserem Land gibt es viele Sportvereine, die tolle Maßnahmen und Projekte bestreiten. Deshalb unterstützt die Volks- und Raiffeisenbank eG diese bundesweite Kampagne auch weiterhin. Ich würde mir allerdings wünschen, dass sich noch mehr Vereine mit ihren Arbeiten bewerben.“, konstatierte der Bankvorstand.

Mit der Aktion „Sterne des Sports“ suchte die Volks- und Raiffeisenbank eG von April bis Ende Juli die regionalen Sportvereine, die durch ihr gesellschaftliches Engagement punkten. Bei der Aktion geht es nicht um „höher, schneller, weiter“, sondern um Werte wie Fairness, Toleranz, Verantwortung oder Klimaschutz.

• Alle Informationen im Internet unter www.vrbankmecklenburg.de/engagement

OZ

Mehr zum Thema

Der Band-Leader kommt mit seinen Musikern in die Hansestadt – und wird eine Hommage an Udo Jürgens spielen / Zu Hause kümmert er sich um Vögel – auch aus Rostock

30.09.2016

Der Band-Leader kommt mit seinen Musikern in die Hansestadt – und wird eine Hommage an Udo Jürgens spielen / Zu Hause kümmert er sich um Vögel – auch aus Rostock

30.09.2016

Vor seinem Tod gab Apple-Chef Jobs seinem Nachfolger einen wichtigen Rat. Er solle sich niemals fragen: „Was würde Steve jetzt tun?“: Das hindert Beobachter nicht daran, genau immer wieder diese eine Frage zu stellen - zumal Apple erstmals seit Jahren nicht mehr wächst.

03.10.2016

Für die kommenden zehn Jahre ist die Zukunft des Künstlerschlosses Plüschow gesichert.

05.10.2016

Polizei schlichtet Familienstreit in Grevesmühlen

05.10.2016

Auf dem Rad an die Küste und zum Volkswandertag

05.10.2016
Anzeige