Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Strandklinik soll um 120 Betten erweitert werden

Boltenhagen Strandklinik soll um 120 Betten erweitert werden

Die Rehaeinrichtung in Boltenhagen in Nordwestmecklenburg hätte dann 377 Betten. Das größere Gebäude soll auch mehr Komfort bieten. Baubeginn ist für Herbst 2018 geplant.

Voriger Artikel
CDU will eigenen Bürgerentscheid zur Dünenpromenade
Nächster Artikel
Doch Kameras auf Spielplatz?

Die Strandklinik in Boltenhagen soll erweitert werden. Mit dem Anbau, im Architektenmodell weiß,  soll sie 120 Betten mehr haben.

Quelle: Malte Behnk

Boltenhagen. Die 1995 erbaute Strandklinik in Boltenhagen im Landkreis Nordwestmecklenburg mit 257 Patientenbetten läuft offenbar gut. Die Fuest Familienstiftung, die die Reha-Klinik betreibt, plant eine erhebliche Erweiterung. Mit der Vergrößerung der beiden zur See liegenden Flügel sollen Zimmer für 120 zusätzliche Betten geschaffen werden.

Im Bauausschuss der Gemeinde Boltenhagen stellten Architekten jetzt ein Modell und Pläne für diese Erweiterung vor. Dabei wurde deutlich, dass das Gebäude im westlichen Flügel über dem im Erdgeschoss bestehenden Restaurant um fünf Etagen vergrößert werden soll. In gleicher Größe soll eine Verlängerung des östlichen Flügels erfolgen.

Wie beim vorhandenen Gebäude sollen auch bei der Erweiterung vier Obergeschosse und ein Staffelgeschoss entstehen. Dabei betonten die Architekten des Büros Skai aus Hamburg, dass die Höhe des bereits im Zentrum des Gebäudes vorhandenen Turms nicht überschritten werde. Im obersten Staffelgeschoss der neu geschaffenen Gebäudeteile sollen Therapieräume für Gruppen entstehen, aus denen der Ausblick auf die Ostsee möglich ist. Sie befinden sich derzeit im Erdgeschoss.

Baubeginn für die Erweiterung der Klinik soll aus Sicht der Investoren möglichst noch im Herbst des kommenden Jahres sein. Die Strandklinik bietet Rehabilitation nach Herzerkrankungen nach Beinthrombosen, Lungenembolien oder nach Operationen am Herz-Kreislauf-System. In 47 Zimmern besteht die Möglichkeit, auch Begleitpersonen oder Angehörige unterzubringen, so dass die Patienten nicht alleine in die Reha gehen müssen.

Malte Behnk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar

Nach dem erfolgreichen Gründungstreffen lädt die Selbsthilfegruppe Depression alle Interessierten zu den nächsten Treffen am 13.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.