Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Strandkorbvermieter fördern den Umweltschutz
Mecklenburg Grevesmühlen Strandkorbvermieter fördern den Umweltschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:48 22.06.2017
Stefan und Tina Jeske von der Strandkorbvermietung „Strandbude 20“ haben eine Müllsammelaktion organisiert. Am 25. Juni soll am Strand von Boltenhagen Unrat gesammelt werden. Quelle: Malte Behnk
Anzeige
Boltenhagen

Stefan Jeske vermietet mit seiner Frau Tina Strandkörbe in Boltenhagen im Landkreis Nordwestmecklenburg. Jeden Tag sammelt er Müll an seinem Strandabschnitt und kehrt nie mit leeren Händen zurück. Um auch Urlauber für das Thema zu sensibilisieren, ruft er am Sonntag, 25. Juni, von 8.30 bis 11 Uhr zu einer großen Müllsammelaktion auf.

Stefan Jeske hat in Boltenhagen nicht nur die anderen Strandkorbvermieter wegen der Müllsammelaktion angesprochen. Auch die Jugend der DLRG-Ortsgruppe und weitere Gruppen werden sich beteiligen. „Wir wollen für den Ort gemeinschaftlich etwas bewegen“, sagt Jeske.

Für das gemeinsame Reinemachen am Strand, gibt es Unterstützung von der Surf Rider Foundation. Sie wirbt Freiwillige für den Kampf gegen den Müll in Ozeanen, Seen und Flüssen und macht werbung auf ihrer Internetseite für die Säuberung in Boltenhagen. Außerdem stellt sie Handschuhe und Jute-Müllsäcke.

Tina und Stefan Jeske achten auch bei ihren Gästen am Strand darauf, dass möglichst wenig Müll liegen bleibt. Die angebotenen Aschenbecher für die Kippen seien an manchen Tagen sogar komplett vergriffen. Dennoch ist Jeske sicher, dass am Sonntag einiges an Abfall gefunden wird, obwohl der Bauhof den Strand regelmäßig grob reinigt und alle Strandkorbvermieter täglich Müll sammeln.

Malte Behnk

Landesanglerverband hat jährliche Besatzmaßnahmen in Nordwestmecklenburg vornehmen lassen / Bestand ist stark gefährdet / Minister setzt sich für den Fisch ein und lobt Projekte

21.06.2017

Ehemalige blicken zurück / Zum Anlass tragen Fußballer Sportfest aus

21.06.2017
Grevesmühlen Männer und Frauen und Technik: Geschlechterkampf mit dem Schraubenschlüssel - Schraube um Schraube

Das Autohaus Klütz bietet am 23. Juni einen Schnupperkurs für Frauen an. Unter dem Motto: Was (m)ein Mann kann, das kann ich schon lange! Aber stimmt das überhaupt? Haben Männer mehr Ahnung von Technik als Frauen? Ein Experiment.

21.06.2017
Anzeige