Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Tankstelle an der B 105 überfallen
Mecklenburg Grevesmühlen Tankstelle an der B 105 überfallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 21.04.2017

Schock am späten Abend: Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat am Mittwoch gegen 22 Uhr die Shell-Tankstelle in Grevesmühlen überfallen und Geld erbeutet. Laut Polizei betrug die Summe knapp 100 Euro.

Nach Angaben der Polizei betrat der Täter die Tankstelle, als die allein anwesende Mitarbeiterin gerade mit Reinigungsarbeiten beschäftigt war. Mit einem Brotmesser bedrohte er die Frau und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die Angestellte aus Angst die Kasse öffnete, ergriff der Täter mehrere Rollen Kleingeld und stieg in einen vor dem Gebäude parkenden dunklen Pkw. Die Angestellte (57) blieb körperlich unversehrt, erlitt aber einen Schock.

Sven Blomberg, Leiter der Tankstelle an der B 105, will zu dem Vorfall keinen Kommentar abgeben. Die Pressestelle von Shell in Hamburg teilte mit, dass auf dem Vorplatz und im Shop Videokameras das Geschehen überwachen. Die Aufzeichnungen sollen bei den Ermittlungen helfen. Die Polizei fahndet nun nach einem Mann, der etwa 1,70 Meter groß und 20 bis 40 Jahre alt ist. Er trug einen Drei-Tage-Bart und sprach mit Berliner beziehungsweise Brandenburger Dialekt. Maskiert war der Täter mit einer schwarzen Strickmütze, in die zwei Sehschlitze hineingeschnitten waren. Er trug eine dunkle Hose, dunkle Schuhe, ein graues Kapuzenshirt und einen Fanschal des Fußballvereins Borussia Dortmund.

Hinweise nimmt das Polizeirevier von Grevesmühlen unter ☎ 03881/7200 entgegen.

OZ

„Einen Lichtblick“ nennt Peter Koth, Bürgermeister der Gemeinde Stepenitztal, die endlich bewilligten Fördergelder in Höhe von 500 000 Euro für die Sanierung der Straße von Gostorf nach Grenzhausen.

21.04.2017

Gostorfer Projekt erfreut sich großer Beliebtheit bei den Kitas der Region

21.04.2017

Kreismusikschule „Carl Orff“ lädt am Wochenende in Grevesmühlen und Wismar ein / Live-Musik im Ostseebad Boltenhagen

21.04.2017
Anzeige