Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Till wird Zweiter in Rekordzeit
Mecklenburg Grevesmühlen Till wird Zweiter in Rekordzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 12.12.2017

Beim diesjährigen Weihnachtssportfest der Altersklassen zehn bis 13 des Schweriner Sportclubs konnten die 15 Athleten vom SV Blau-Weiß Grevesmühlen sieben Podestplatzierungen und viele persönliche Bestleistungen erzielen. Zweite Plätze erreichten Hannes Till in der AK 11 mit einem ganz starken 800-Meter-Lauf und neuer Vereinsrekordzeit von 2:39,04 Minuten, Yannis Franke (AK 10) im Weitsprung mit neuer persönlicher Bestleistung von 4,13 Metern und Hannah David, die nach sehr guten 2:48,04 Minuten über 800 Meter ins Ziel stürmte.

Drei dritte Plätze erzielte Konstantin Markschies (AK 11) über 50 und 800 Meter sowie im Weitsprung, wo er mit 4,19 Metern ebenfalls eine neue persönliche Bestweite erreichte. Emma Rath (AK 11) lief die 800 Meter erstmals unter drei Minuten und kam mit 2:57,07 Minuten auf Rang drei.

Weitere gute Resultate und persönliche Bestleistungen erzielten Greta Mührer mit 4,28 Metern im Weitsprung (Platz 7), Maria David (beide AK 12) mit 6,79 Metern im Kugelstoßen (Platz fünf), Lilly Marie Wigger im 50-Meter-Lauf (8,33 s), Emily Zimmermann im Weitsprung und Luca Schulze (alle AK 11) im Kugelstoßen.

Bei den zehnjährigen Mädchen sprangen mit Sophie Schewe (3,91 m), Inga Holstein (3,69), Wiebke Holstein (3,55) und Tamina Quednau (3,27) gleich alle vier Athletinnen zu neuen Bestleistungen.

Jüngster Teilnehmer war Erik Perschk. Der Neunjährige erzielte im 50-Meter-Lauf mit 8,39 Sekunden eine neue persönliche Bestleistung.

Am kommenden Sonntag bestreiten die U-18-Aktiven beim HSV-Sportfest in Hamburg den letzten Wettkampf des Jahres.

Steffen Weihe

Und wieder kommen wir unserem Ziel, einem Transporter für Grevesmühlens Kinder und Jugendliche, ein großes Stück näher.

12.12.2017

Der Sohn von Susann Wiedemann kam vier Monate zu früh auf die Welt / Weihnachten verbringen sie zusammen zu Hause

12.12.2017

Grenzenloses Surfen im Internet, laut Bundesregierung soll das bald in ganz Deutschland möglich sein.

12.12.2017
Anzeige