Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Titelverteidiger aus dem Rennen?
Mecklenburg Grevesmühlen Titelverteidiger aus dem Rennen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 24.04.2017
Ruder sind künftig nicht mehr erlaubt bei der Badewannenregatta. Quelle: Franke, Jana
Anzeige
Grevesmühlen

 Den Titelverteidigern der Badewannenregatta vom Ploggensee in Grevesmühlen, dem Team „jeden ersten Mittwoch“, droht ein Startverbot bei der Neuauflage der Veranstaltung. Der Grund: Die Regeln für das Rennen wurden geändert. So dürfen künftig keine Ruder mehr verwendet werden, Boote mit mehr als fünf Mann Besatzung starten in einer eigenen Kategorie. Damit macht ein Start bei der fünften Regatta um den Pokale der „Waddermöhm vom Ploggensee“ wenig sinn für die Sieger der vergangenen beiden Jahre. Das Rennen findet am 22. Juli statt.

Hintergrund der Regeländerungen sind Proteste aus den Vorjahren von den Teams des Schweriner Karnevalvereins, 2016 hatten sie erfolglos Protest gegen die selbst gebauten Ruder des Siegerteams eingelegt. Um weitere Auseinandersetzungen zu vermeiden, hatten die Organisatoren nach dem Rennen angekündigt, die Regeln zu ändern.

Michael Prochnow

Da staunten die Gäste und Betreiber des Jägerhofes in Dassow/Holm nicht schlecht, als plötzlich mehrere Fahrzeuge auf den Parkplatz rollten und der Chrom der vergangenen Jahrzehnte glänzte.

24.04.2017

Zum Saisonauftakt kamen 400 Besucher

24.04.2017

Zum 13. Mal organisiert der Simsonclub Gadebusch ein Treffen der kultigen Zweiräder

24.04.2017
Anzeige