Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Trauerredner: eine Lebensaufgabe
Mecklenburg Grevesmühlen Trauerredner: eine Lebensaufgabe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:04 13.07.2016
Trauerredner Ludwig-Christian Glockzin aus Dassow (Nordwestmecklenburg) sagt: „Was man gemeinsam erlebt hat, bleibt.“ Quelle: Jürgen Lenz
Anzeige
Dassow

Ludwig-Christian Glockzin aus Dassow (Nordwestmecklenburg) arbeitet als freier Trauerredner. „Der Mensch ist nicht verloren. Was man gemeinsam erlebt hat, bleibt“, sagt der 63-Jährige. In den Trauerfeiern will er die Menschen, von denen die Angehörigen und Freunde Abschied nehmen, noch einmal würdigen.

Das gelingt ihm, sagen viele, die Ludwig-Christian Glockzin erlebt haben. Sie beschreiben seine Reden als einfühlsam, ansprechend, würdevoll, individuell, lebendig. Damit erfüllt Glockzin einen Anspruch, den er an sich und seine Arbeit hat: „Es ist eine besondere, einmalige Situation, wenn ein Mensch geht. Dem versuche ich gerecht zu werden.“

Jürgen Lenz

Mehr zum Thema

Bewohnerin kritisiert Zustände in stadteigenen Räumen, die als Notunterkunft dienen / Amt weist Kritik zurück

09.07.2016

Vier Jahre und länger auf Hartz-IV angewiesen sein - dieses Schicksal trifft in Deutschland mehr als zwei Millionen Männer und Frauen. Auch wenn sich die Jobcenter um sie bemühen - es bewegt sich wenig.

12.07.2016

Träger wartet seit Monaten auf Geld / Der Landkreis Nordwestmecklenburg weist Vorwürfe wegen fehlender Planung zurück

13.07.2016

Bei der Lifestyle-Messe auf gut Brook wird Baumkuchen gebacken, Möbel werden gebaut und der Schnitt von Pflanzen erklärt. Die Veranstalter haben für viele Angebote zum Anfassen gesorgt.

13.07.2016

Das Benefiz-Event des Piraten Open Air in Grevesmühlen zugunsten des Verein „Freundeskreis Arusha/Tanzania“ am 24. Juli ist mehr als nur ein Konzert. Die Besucher erwartet ein Highlight mit jeder Menge Prominenz, tollen Preisen und Squeezebox-Teddy.

13.07.2016

Um die Brandschutzauflagen zu erfüllen, muss die Garderobe der Schüler in Grevesmühlen und anderswo in Schränken im Klassenraum verstaut werden.

12.07.2016
Anzeige