Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Überschuss im Gemeindehaushalt
Mecklenburg Grevesmühlen Überschuss im Gemeindehaushalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:44 21.03.2017
Mehr als 28 000 Euro Überschuss weist der Boltenhagener Haushalt für das Jahr 2017 nach einem ersten Entwurf auf. Quelle: Robert Schlesinger
Anzeige
Boltenhagen

Gute Nachricht aus dem Ostseebad: Der Boltenhagener Haushalt für das Jahr 2017 weist einen leichten Überschuss auf. Wie während der jüngsten Sitzung des Finanzausschusses mitgeteilt wurde, steht unter dem Strich ein Plus von 28 200 Euro.

„Die Finanzen sehen besser aus als erwartet“, sagte Hans-Otto Schmiedeberg (CDU), der erneut zum Vorsitzenden des Fachgremiums gewählt wurde. „Wir haben die Konsolidierung in den vergangenen Jahren konsequent durchgezogen. Uns geht es vergleichweise gut“, so Schmiedeberg.

Laut Vorbericht der Verwaltung sei in Boltenhagen auch in den Folgejahren mit Überschüssen zu rechnen. Das Haushaltssicherungskonzept, das das Ostseebad seit 2014 aufstellen musste, werde nun nicht mehr nötig sein.

Daniel Heidmann

Im Grenzhus in Schlagsdorf (Landkreis Nordwestmecklenburg) berichtete der frühere Dompastor von Güstrow Heiko Lietz, wie er den Untergang der DDR miterlebte. Er gründete die ersten Friedenskreise im Mecklenburg-Vorpommern.

21.03.2017

Die Gemeinde Kalkhorst in Nordwestmecklenburg hofft auf 90 Prozent Förderung für das sechs Millionen Euro teure Projekt. Marketing für Freizeitpark mit Miniaturhäusern soll schon vor Baubeginn starten.

21.03.2017

Die bundesweit gefragte, bayerische Unternehmensberaterin Eva-Maria Popp sprach vor Grevesmühlener Publikum über das Thema Beruf und Familie.

20.03.2017
Anzeige