Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Unbekannte besprühen Wände mit Hakenkreuzen
Mecklenburg Grevesmühlen Unbekannte besprühen Wände mit Hakenkreuzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.04.2016

Unbekannte Täter haben in den zurückliegenden Tagen an mehreren Orten im Landkreis Nordwestmecklenburg rechte Schmierereien hinterlassen. Betroffen sind Bushaltestellen, Gebäudewände und andere Bauwerke, die mit Hakenkreuzen und eindeutigen Parolen versehen wurden.

An einer Bushaltestelle in Dorf Mecklenburg sprühten die Täter mit oranger Farbe in einer Größe von 40 mal 40 Zentimetern zwei Hakenkreuze sowie den Schriftzug „Super Hitler!“ auf. Im Bereich der Unterführung der Autobahn 14 am Rastplatz „Pröbberower See“ wurde ein weiteres Hakenkreuz in rotbrauner Farbe in der Größe von 90 mal 90 Zentimetern festgestellt. An einer davon nicht weit entfernten Eisenbahnbrücke zwischen den Ortschaften Neuhof und Bibow sprühten Täter ebenfalls ein Hakenkreuz in rotbrauner Farbe in den Abmessungen von 100 mal 100 Zentimetern auf.

Ein Tatzusammenhang der festgestellten Schmierereien ist laut Polizei nicht ausgeschlossen. Die Kriminalpolizei hat in allen Fällen Spuren gesichert und die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen.

OZ

Fünf Lokomotiven der deutschen Eisenbahngeschichte sind seit dem Wochenende auf dem Freigelände des Nürnberger Bahnmuseums zu sehen. Sie sind die neuen Attraktionen.

25.04.2016

40 ehemalige Mitarbeiter haben sich am Sonnabend im Café der Malzfabrik zu einem gemütlichen Wiedersehen getroffen

25.04.2016

Am kommenden Sonntag, dem 1. Mai, findet erneut der Biosphäre-Schaalsee-Markt in Zarrentin statt.

25.04.2016
Anzeige