Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Unbekannte werfen Rauchgranate
Mecklenburg Grevesmühlen Unbekannte werfen Rauchgranate
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 30.05.2016

Am Sonntag ist ein 21-Jähriger in Wismar auf ganz unsanfte Art geweckt worden. Gegen 4 Uhr morgens haben Unbekannte eine Rauchgranate durch das geöffnete Fenster in seine Wohnung in der Bliedenstraße geworfen. Der schlafende Mann wurde durch einen lauten Knall wach. Der Qualm löste den Rauchmelder aus. Personen wurden nicht verletzt, der entstandene Sachschaden beträgt rund 500 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Verdachts der schweren Brandstiftung aufgenommen.

Zeugen, die Beobachtungen zur Tatzeit im Bereich des Tatortes gemacht haben oder Hinweise zu den Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeihauptrevier in Wismar (☎ 03841 / 2030), der Polizeinotruf 110 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

OZ

„Macht macht Spaß“ ist der provozierende Titel, mit dem die Gleichstellungsbeauftragten der Partnerstädte Wismar und Lübeck Aufsichtsrätinnen im Norden und solche, ...

30.05.2016

Im Freibad am Ploggensee in Grevesmühlen haben die Teamretter am Sonnabend und Sonntag ihr Prüfungswochenende absolviert / Veranstalter zufrieden mit erster Austragung

30.05.2016

Wenn Bello zum „Seehund“ wird

30.05.2016
Anzeige