Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Unter die Lupe genommen: Bestnoten für Wälder im Landkreis
Mecklenburg Grevesmühlen Unter die Lupe genommen: Bestnoten für Wälder im Landkreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:58 26.09.2016
Gemeinsamer Prüfgang durch die Wälder (hier im Everstorfer Wald): Auditor, Revierförster und Forstamtsleiter. Quelle: Jana Franke
Anzeige
Grevesmühlen

Das Forstamt Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) mit Sitz in Gostorf wurde einer Prüfung durch einen externen Auditor unterzogen. Er schritt Wälder ab und schätzte diese auf wirtschaftliche Nachhaltigkeit ein. Das abschließende Urteil: Die Wälder werden ordnungsgemäß bewirtschaftet – die Revierförster machen ihre Arbeit sehr gut.

In anderen Bundesländern sah sich der Auditor mitunter gezwungen, Zertifizierungen, die bei zufriedenstellendem Ergebnis ausgestellt werden, abzuerkennen. Das wäre zum Beispiel dann der Fall, wenn Kahlschläge von Bäumen, die das entsprechende Alter noch nicht erreicht haben, durchgeführt werden oder Waldbesitzer nichts gegen einen erhöhten Wildbestand tun. Außerdem dürfen keine Pflanzenschutzmittel eingesetzt und Forstmaschinen kreuz und quer durch den Wald gejagt werden.

Das Forstamt Grevesmühlen bewirtschaftet insgesamt etwa 16000 Hektar Wald zwischen Lübeck, Wismar und Schwerin.

OZ

Acht Pilger machten sich am Sonnabend auf den Weg von Grevesmühlen (Nordwestmecklenburg) nach Schönberg. Ihr Weg führte 23 Kilometer lang durch neun Orte vorbei an Wäldern, Wiesen und Maisfeldern.

26.09.2016

Die Grevesmühlener (Nordwestmecklenburg) luden zu einem Empfang ins Gemeindehaus nach Mallentin ein. 60 Mitglieder waren es zu Spitzenzeiten, heute sind es 15.

26.09.2016

„100 Dinger voll!“ – unter dem Motto laden die fünf Wismarer Musiker von „Sabine Fischmarkt“ zu ihrem bisher größten Konzert ein.

24.09.2016
Anzeige