Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Unterricht mit Flüchtlingen

Grevesmühlen Unterricht mit Flüchtlingen

Quentin Ziebell (17) absolviert ein Praktikum an der Regionalen Schule

Voriger Artikel
Neuer Bus für Fahrradfahrer geplant
Nächster Artikel
Seit 85 Jahren beliefern Mundts die Region mit Blumen

Quentin Ziebell (17, r.) aus Schmachthagen mit Sadam, Mohamed und Idris (v. l.) im Unterricht.

Quelle: Iris Hoffmann-Wiegand

Grevesmühlen. Flüchtlingen bei der deutschen Rechtschreibung und der Aussprache helfen — das ist die Aufgabe von Quentin Ziebell (17) aus Schmachthagen. Er ist Schüler des Produktiven Lernens an der Regionalen Schule „Am Wasserturm“ und absolviert an derselben derzeit ein Praktikum. Das Produktive Lernen ist ein besonderes schulisches Angebot einiger Regionaler Schulen in MV. Es ermöglicht den Schülern, nach Beendigung der siebten Jahrgangsstufe in einem flexiblen Zeitraum von mindestens zwei und höchstens drei Schuljahren den von ihnen angestrebten Schulabschluss zu erlangen.

Quentin drückt zwei Tage in der Woche die Schulbank und absolviert drei Tage ein Praktikum. Er möchte später in einem sozialen Beruf arbeiten und hat bereits im Kindergarten gearbeitet. Nun das Praktikum in der Schule, das noch bis zum 14. Juni andauert. „Ich helfe gern Menschen, die Hilfe brauchen, und deswegen wollte ich ein weiteres Praktikum im sozialen Bereich machen. Als mir ein Praktikum in der DaZ-Klasse (Deutsch als Zweitsprache, Anm. d. Red.) vorgeschlagen wurde, habe ich die Herausforderung angenommen“, begründet er.

In der DaZ-Klasse helfe er montags, donnerstags und freitags vorrangig den Lehrerinnen. Und: „Ich mache mit den Schülern Mathematik und rechne mit ihnen.“ In der Klasse sind insgesamt 26 Schüler in verschiedenem Alter. „Elf Schüler gehen in die Grundschule ,Am Ploggensee‘ und 15 Schüler in die Regionale Schule. Die Kinder kommen aus Ghana, Syrien, Spanien, Polen, der Ukraine und Weißrussland.“

Alle seien froh, in Deutschland sein zu dürfen, und Deutsch zu lernen, erläutert Quentin. „Sie lernen sehr schnell und wollen immer etwas Neues lernen. Sie sind nett und respektvoll den Lehrerinnen gegenüber“, betont der 17-Jährige.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Grevesmühlen
Verlagshaus Grevesmühlen

August-Bebel-Straße 11
23936 Grevesmühlen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9:00 -12.30 Uhr und 13.30 - 17:00 Uhr
Freitag:
 9:00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16:00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Michael Prochnow
Telefon: 0 38 81 / 78 78 10
E-Mail: grevesmuehlen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

^
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.