Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Vandalismus in frisch modernisierten Toiletten
Mecklenburg Grevesmühlen Vandalismus in frisch modernisierten Toiletten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 14.02.2017
Schon zum dritten Mal nach der Modernisierung im vergangenen Jahr haben Chaoten in den öffentlichen Toiletten in Boltenhagen gewütet. Quelle: Malte Behnk
Anzeige
Boltenhagen

Schon wieder haben unbekannte Chaoten eine der neuen öffentlichen Toiletten in Boltenhagen im Landkreis Nordwestmecklenburg schwer beschädigt. An der Seestraße haben sie in einem der WC-Räume Feuer gelegt.

Offenbar wurde Papier in die Toilette und das Waschbecken gestopft und angezündet. Dabei schmorte und schmolz der Kunststoff des Toilettensitzes. Der beim Brand entstandene Ruß und der Qualm haben den gesamten Raum geschwärzt.

Erst im vergangenen Jahr hatte die Kurverwaltung sechs öffentliche Sanitäranlagen im Ort für insgesamt 900 000 Euro saniert und modernisiert. Auch daher ist des der Kurdirektorin völlig unverständlich, dass Vandalen unbemerkt wüten können.

Der finanzielle Schaden bei dem aktuellen Vandalismus an der Seestraße beläuft sich erneut auf mehrere tausend Euro. Hinzu kommt, dass der WC-Raum für längere Zeit unbenutzbar ist. Eine Spezialfirma wird den Innenausbau mit Waschbecken und Toilette komplett erneuern müssen.

Malte Behnk

Nordwestmecklenburg rüstet auf: 768 Kleine Waffenscheine wurden im vergangenen Jahr beantragt. 2015 waren es 456.

16.02.2017

Winterzeit ist (auch) Bauzeit - Gartenbau Wiencke investiert in Neugestaltung der Anlage in Wotenitz.

15.02.2017

Trotz des Dauerfrostes sind die Eisdecken auf den Gewässern noch immer gefährlich dünn.

15.02.2017
Anzeige