Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Verwirrung um Explosion bei Santiano-Konzert
Mecklenburg Grevesmühlen Verwirrung um Explosion bei Santiano-Konzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:37 10.09.2013

Ein zum Abschluss des Santiano-Konzerts in die Luft gesprengter Turm und ein anschließendes Feuer auf einem Teil des alten Bühnenbildes des Piraten- Openairs hat bei vielen der gut 2200 Besucher am Sonntagabend für Verwirrung gesorgt. Denn sie hielten das Feuer für echt. „Das gehörte zum Programm. Wenn die Gäste das so empfunden haben, war es doch perfekt“, freute sich Piraten Open Air-Intendant Peter Venzmer. Dennoch bleibt für Grevesmühlens Wehrleiter Steve Klemkow ein Wermutstropfen bei der Veranstaltung und die Sorge einiger Besucher berechtigt. „Meines Wissens war die Brandschutzverordnung für 1600 Sitzplätze ausgelegt. 2200 waren wohl da. Der Veranstalter bat uns als Feuerwehr mit zwei bis vier Leuten vor Ort zu sein. Das musste ich ablehnen, da selbst das nicht gereicht hätte, um die Brandschutzverordnung zu erfüllen. Hinzu kam, dass die Wehr in Notfällen nicht die nötige Zahl an Einsatzkräften gehabt hätte“, so Klemkow. Seite 12

OZ

Grevesmühlen Open-Air-Saison in Grevesmühlen beendet: 2200 Gäste sahen Abschlusskonzert - Ausflippen zu Santiano, Seemannsliedern und Theater

Die Kultband und ein vielseitiges Vorprogramm begeisterten die Besucher auf der Piratenbühne. Die Gäste waren voll des Lobes.

10.09.2013

Mit überzeugenden Leistungen warteten die Herrnburger Gewichtheber im dänischen Hilleröd beim Alholm-Cup mit Mannschaften aus Schweden, Deutschland und Dänemark auf.

10.09.2013

Jüngste BW-Leichtathleten stellen drei neue Vereinsrekorde in Schwerin auf.

10.09.2013
Anzeige