Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Voltigierer in Güstrow erfolgreich
Mecklenburg Grevesmühlen Voltigierer in Güstrow erfolgreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:46 18.05.2018
Lana Wollburg (TSG Schönberg) belegte auf Catomino in Güstrow mit einer fehlerfreien Pflicht und Kür den 1. Platz im Einzel. Quelle: Foto: Verein

Die Voltigierer der TSG Schönberg waren beim Turnier in Güstrow erfolgreich. Johanna Schulz, Vanessa Kempe und Nila Lange gingen auf dem Pferd Contaro mit Ulrike Groth an der Longe an den Start. Johanna Schulz turnt in der Leistungsklasse M (zweithöchste Leistungsklasse im Voltigieren). Erwartungsgemäß zeigte sie eine solide Pflicht, die ausbaufähig ist. In der Kür konnte sie jedoch auftrumpfen. „Ich bin sehr zufrieden mit meinem Start“, freute sie sich. Denn sie belegte in der Leistungsklasse M den 1. Platz.

Vanessa Kempe, die ihre erste Einzelsaison in der Leistungsklasse L startet und bereits in Rostock den ersten Sieg mit nach Hause brachte, konnte diesmal ihre Leistungen nicht voll abrufen. In der Kür gab es einige Unsauberkeiten. Am Ende reichte es nur für Platz sechs.

Nila Lange konnte sich gegenüber dem Wettkampf in Rostock steigern und belegte am Ende den 7. Platz.

Im Nachwuchsbereich machte die N-Gruppe auf dem neuen Pferd Catomino mit Josephine Korschen an der Longe den Anfang. Lana Wollburg, Finja Edler, Pia Wesemann, Lilli Schwerinski, Madita Frimodig und Angie Lange zeigten eine enorme Steigerung zu dem ersten Turnier in Rostock. In der Siegerehrung gab es dann die Belohnung. Die Voltigerinnen mit ihrem Pferd Catomino wurden Dritte von sieben Teams.

Im Einzel zeigte Lana Wollburg auf Catomino eine nahezu fehlerfreie Pflicht und atemberaubende Kür. Sie belegte mit großem Abstand den 1. Platz. „Ich freue mich riesig“, so die die neunjährige Turnerin.

vs

Einwohner des Dorfes treffen sich am Welttag der Vereinten Nationen

18.05.2018

Blockhaus hat Tradition. In Thorstorf bei Grevesmühlen wohnt Marcel Riehn in einem Haus aus Holz der Polarkiefer.

18.05.2018

Wieder verschwanden etliche Sträuße in Grevesmühlen

18.05.2018
Anzeige