Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Vorwurf: Busfahrer lässt Flüchtling nicht einsteigen
Mecklenburg Grevesmühlen Vorwurf: Busfahrer lässt Flüchtling nicht einsteigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 26.02.2016
An dieser Bushaltestelle soll sich der Vorfall ereignet haben. Quelle: Michael Prochnow
Anzeige
Grevesmühlen

  Der Bus war im Rahmen des Schülerverkehrs am frühen Nachmittag zwischen Grevesmühlen und Wismar im Einsatz, als sich der Vorfall ereignet haben soll.

So berichten mehrere Schüler, die im Bus saßen davon, dass das Fahrzeug regulär an der Bushaltestelle in Höhe des Übergangs vom Grünen Ring zum Ploggensee an der B 105 in Grevesmühlen hielt, und der Fahrer die Tür öffnete. Als er den dunkelhäutigen Fahrgast erblickte, soll der Fahrer die Tür wieder geschlossen haben und losgefahren sein. Auf die Frage der Schüler, weshalb er den Mann nicht habe einsteigen lassen, soll der Fahrer erwidert haben: „Der steht morgen auch noch da.“

Das Busunternehmen bestreitet in einer Stellungnahme den Vorfall. Der Fahrer sei mehr als 40 Jahre im Dienst, noch nie hätte es Beschwerden gegeben.



Michael Prochnow

Spaziergänger sollen sich an den Steilufern im Landkreis Nordwestmecklenburg an Warnungen halten und Hinweise auf Infotafeln beachten.

26.02.2016

An der Landesfeuerwehrschule in Malchow (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) stauen sich die Anmeldungen für Lehrgänge. Die Verantwortlichen fürchten inzwischen um die Einsatzfähigkeit.

26.02.2016

An der Landesfeuerwehrschule in Malchow stauen sich die Anmeldungen

26.02.2016
Anzeige