Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Was ist los im Agrarmuseum?
Mecklenburg Grevesmühlen Was ist los im Agrarmuseum?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 05.05.2017

Am Sonntag, dem 14. Mai (Muttertag), ist das Kreisagrarmuseum in Dorf Mecklenburg wieder einen Ausflug wert. Ab 10 Uhr wird zu der Veranstaltung „Gartenzauber & Kräuterduft“ eingeladen. Auf der Wiese am Wallensteingraben um und im alten Fachwerkhaus zeigen viele regionale Anbieter interessantes aus der Pflanzen- und Kräuterwelt. In der Zeit von 13 bis 14 Uhr spielen die Klasbachtaler Blasmusiker auf. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Eintritt für Erwachsene beträgt zwei Euro.

Weiter geht es am Donnerstag, dem 25. Mai (Herrentag). Ab 10 Uhr ist ein buntes Treiben auf der Wiese mit Spanferkelessen geplant. Am Donnerstag, dem 1. Juni (Kindertag), stehen dann die Lütten im Mittelpunkt. Ab 9 Uhr wird ein Gewusel auf der Märchenwiese erwartet. Einen Tag danach, am 2. Juni, wird es wieder ernster: Unter dem Motto „Verlassen – Verschwunden – Vergessen“ werden Fotos der IG Foto des Fördervereins und Dokumente aus der Sammlung des Museums gezeigt. Bei der Ausstellung präsentieren die Mitglieder Aufnahmen verlassener Orte oder Objekte.

Aus der Sammlung des Museums ergänzen historische Bilder die Schau, die bis zum 28. Juni im Kreisagrarmuseum zu sehen ist.

Adresse: Kreisagrarmuseum, Rambower Weg 9A, Dorf Mecklenburg

OZ

Mehr zum Thema

Der Islamische Bund in Rostock fühlt sich vom Land zu Unrecht in die Nähe von Extremisten gerückt und wehrt sich gegen die Beobachtung. Auch an der AfD üben die Gläubigen Kritik: Die würde mit Nazi-Methoden Hetze betreiben.

02.05.2017

Der Ford F-150 ist das meistverkaufte Auto in Amerika. Dort ist es so gewöhnlich wie bei uns ein VW Golf. Doch wenn die Ford Performance Division die Finger im Spiel hat, wird daraus ein faszinierender Sportwagen für Steppe, Schnee und Schlamm: der Raptor.

03.05.2017

Zum zweiten Mal ist Marco Sturm als Bundestrainer für die deutsche Eishockey-Auswahl bei einer WM verantwortlich. Die Erwartungen vor dem Heim-Turnier sind riesig. „Die Mannschaft ist gut genug für was Tolles“, sagte der 38-Jährige im dpa-Interview.

04.05.2017

Warnow Ursprünglich sollte die Warnower Ortsdurchfahrt im Jahr 2010 saniert werden. Doch daran mag Lothar Kacprzyk, Warnows Bürgermeister, gar nicht denken.

05.05.2017

Attraktiv und preiswert: Das ergab die Auswertung des Mietspiegels

05.05.2017

Thema ist die Behandlung von Bluthochdruck

05.05.2017
Anzeige