Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Weitere Gewerbefläche verkauft
Mecklenburg Grevesmühlen Weitere Gewerbefläche verkauft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 11.12.2017
Upahl

Das Gewerbegebiet in Upahl hat eine Gesamtfläche von etwa 88 Hektar, davon sind 55 Hektar Betriebsfläche. 20 Firmen haben dort ihren Sitz, eine 21. kommt bald hinzu, wie der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordwestmecklenburg mbH, Martin Kopp, informiert. Hierbei handele es sich um einen Handwerksbetrieb aus dem Landkreis, mehr darf er aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht verraten. Ein weiteres Unternehmen aus dem Bereich Gastronomie will seine Gewerbefläche erweitern und zwölf Dauerarbeitsplätze schaffen.

„Unser Ziel ist es, weitere Flächen in Upahl zu verkaufen. Die Größe der noch verkäuflichen Flächen liegt bei 125000 Quadratmeter.“ Martin Kopp, Geschäftsführer Wirtschaftsförderungsgesellschaft

Somit sind etwa 4500 weitere Quadratmeter im Gewerbegebiet vergeben. In Zahlen ausgedrückt sind das nach OZ-Informationen 85 bis 90000 Euro. Die Größe der noch verkäuflichen Flächen liegt bei 125000 Quadratmeter. „Industriell nutzbar davon sind 27500 Quadratmeter“, erläutert Martin Kopp.

Der 37-Jährige ist seit August der neue Geschäftsführer des kreiseigenen Unternehmens, das in der Vergangenheit Defizite im fünfstelligen Bereich eingefahren hatte. Der Verkauf des Grundstücks ist ein großer Erfolg für ihn, hatte die Wirtschaftsförderungsgesellschaft diesbezüglich in 2016 keinen Erfolg. Zudem hat Martin Kopp auch Personal eingespart, um die Verluste des Unternehmens zu schmälern. Die Liquidität bis 2021 sei gewährt, erklärte er.

jf

Mehr zum Thema

Werner Buchholz, Professor für Pommersche Geschichte an der Universität Greifswald, spricht im Interview über die Streichungen aus Arndt-Texten im Sozialismus. Entscheidet der Senat noch im Dezember über die Ablegung des Namens Ernst Moritz Arndt?

07.12.2017

Nach der Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA fluchen die Palästinenser - die Israelis zeigen Genugtuung. Die Heilige Stadt war immer schon der sensibelste Punkt im Streit zwischen beiden Völkern.

07.12.2017

Stundenlange hitzige Debatten, eine nervöse Parteiführung, die SPD vor der Zerreißprobe. Am Ende unterliegen die „GroKo“-Gegner - vorerst. Schulz bekommt grünes Licht für Gespräche mit der Union. Er selbst schrumpft von 100 auf knapp 82 Prozent.

07.12.2017

Polizei ermittelt nach Brand in Kritzow

11.12.2017

Klützer Weihnachtsmarkt traf auch in diesem Jahr den Nerv der Besucher

11.12.2017

Katze „Niki“ reist von Kücknitz 40 Kilometer nach Santow bei Grevesmühlen

11.12.2017