Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen Werbung für die Geschichte Grevesmühlens
Mecklenburg Grevesmühlen Werbung für die Geschichte Grevesmühlens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 07.07.2016

Im August 1936 machte Friedrich Belg als Verfasser der Chronik Werbung für sein Werk. So schrieb er:

„An alle Grevesmühlener! Nach 9 Jahren langer Arbeit habe ich jetzt die Sammlung der Nachrichten für eine Chronik der Stadt Grevesmühlen abgeschlossen. Ich stehe nun vor der Frage: Soll eine Drucklegung erfolgen, damit die Chronik allen zugänglich wird? Die Drucklegung wird etwa 3000 Reichsmark kosten; bei einem Absatz von 500 Büchern stellt sich der Preis für ein Buch also auf 6 Reichsmark (...) Das Buch wird etwa 400 Seiten stark. Als Bildbeilagen finden sich: Wappen, Siegel, Münzen, Stadtpläne, Flurkarten. Die Namen derjenigen Volksgenossen, die durch ihre Buchbestellung das Werk fördern und die Drucklegung ermöglichen, werde ich durch Nennung in alphabetischer Reihenfolge in der Chronik verewigen. Die Lieferung wird Mitte Dezember 1936 erfolgen. Sollte wegen ungenügender Zahl der Bestellungen die Drucklegung unterbleiben müssen, so werde ich dies durch die Grevesmühlener Zeitung bekanntmachen. Die Bestellung ist dann hinfällig. Friedrich Belg“

OZ

Rudolf Herrgen fand in einem Antiquariat in Florida die Chronik von Grevesmühlen – und schenkte sie nun der Stadt

07.07.2016

Die Landtagsabgeordnete Simone Oldenburg von der Linksfraktion ist in der nächsten Woche wieder in ihrem Wahlkreis unterwegs.

07.07.2016

So vielfältig und bunt sich der Jazz präsentiert, so abwechslungsreich wird es auch mit der „Cross Jazz Company“ am Sonnabend, dem 9. Juli, um 20 Uhr auf der Bühne im Nonnengarten in Rehna.

07.07.2016
Anzeige