Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Grevesmühlen „Wiesenklänge“ ersetzen Konzerte im Kurpark
Mecklenburg Grevesmühlen „Wiesenklänge“ ersetzen Konzerte im Kurpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:14 16.02.2017
Trotz einer Beschwerde über Veranstaltungen im Kurpark und eine größtenteils geschlossene Bühne, bietet die Kurverwaltung in diesem Jahr ein buntes Programm für Gäste und Einheimische. Quelle: Malte Behnk
Anzeige
Boltenhagen

Der Kurpark und vor allem die Bühne der Kurmuschel in Boltenhagen in Nordwestmecklenburg können nach einer Beschwerde wegen Lärmbelästigung nur noch für zehn Sonderveranstaltungen genutzt werden. Damit sind nur die großen Events wie der Saisonauftakt, das Seebrückenfest, die Sommerserenade und das Taschenlampenkonzert abgedeckt.

Weitere Konzerte müssten ausfallen, hätte sich die Kurverwaltung nicht die Reihe „Wiesenklänge“ einfallen lassen. An Freitagen und Samstagen treten zwischen 15 und 18 Uhr Musiker auf der Festwiese hinter dem Kurhaus auf. Sie spielen vorwiegend ruhigere Musik, meist auf Akustik-Instrumenten, und die Besucher können sich den Picknick-Korb mitbringen.

Trotz der Beschwerde wird es weiter ein Programm für Kinder an der Kurmuschel geben. Die Künstler seien aber darüber informiert, dass sie ohne verstärkende Tontechnik auftreten müssen.

Für eine langfristige Lösung ist ein Gutachter beauftragt herauszufinden, ob die Bühne im Kurpark baulich verändert werden kann oder ob es technische Möglichkeiten gibt, den Geräuschpegel für Anwohner zu verringern. Er soll in den nächsten Wochen Vorschläge machen. 

Malte Behnk

Mehr zum Thema

Spezielle Klanginstrumente beim ersten Konzert in Dönkendorf in Nordwestmecklenburg. Das Musiktheater im Park ist der Sommer-Höhepunkt.

14.02.2017

Im Ostseebad Boltenhagen in Nordwestmecklenburg haben Unbekannte in einer gerade modernisierten WC-Anlage Feuer gelegt. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro.

14.02.2017

Steffi (49) und Jette Clasen (27) spielen gemeinsam in Barth Theater

15.02.2017

Seit 2014 unterstützt er die Schönberger Kameraden mit finanziellen und materiellen Spenden und Öffentlichkeitsarbeit.

16.02.2017

Der wahre Reichtum eines Menschen ist das, was er anderen Gutes getan hat.“ Das betonte schon der indische Freiheitskämpfer Mahatma Gandhi.

15.02.2017

Laiendarsteller proben in der Wismarer Georgenkirche für besondere Aufführung

15.02.2017
Anzeige